Rechenzentrum

Copy-Print-System an der Ostfalia

Mit dem Copyy-Print-System (CPS) können Sie an jedem Standort der Hochschule an Multifunktionssystemen (Kopierer/Drucker) Ihre Druckaufträge ausdrucken oder Kopien anfertigen.
Die Multifunktionssysteme sind in das Hochschulnetz integriert und sind von jedem Arbeitsplatzrechner aus nutzbar. Alle öffentlich zugänglichen Geräte sind mit einem Ostfalia-Card-Lesegerät ausgestattet und werden mit der Ostfalia-Card nach dem Prinzip des “Follow-Me-Printing” genutzt. Das heißt, Sie können von jedem Arbeitsplatzrechner im Hochschulnetzwerk einen Druckauftrag an den Server schicken. Sie bestimmen selbst wann und wo Sie den Auftrag ausdrucken. Zur Authentifizierung benötigen Sie lediglich Ihre Ostfalia-Card. Selbstverständlich stehen den Einrichtungen, Dekanaten und der Verwaltung weitere Geräte zur Verfügung, die nicht öffentlich zugänglich sind und für die dann auch keine Identifizierung mit der Ostfalia-Card notwendig ist.

Anleitungen zur Nutzung des CPS stellen wir im RZWiki zur Verfügung.

Für die technische Überwachung der Multifunktionssysteme setzt das Rechenzentrum ein Werkzeug zum Netzwerkmanagement ein, die Opensource Software Nagios. Damit sind wir in der Lage den Status verschiedener Geräte und Dienste (z. B. SSH, FTP, HTTP) sowie den Festplattenplatz, Speicher- und CPU-Auslastung, Uptime usw.  abzufragen und auszuwerten. Für das CPS evaluiert das RZ so den Auslastungsgrad der Multifunktionssysteme, überprüft Papier und Tonervorrat und nimmt die Kostenabrechnung vor.

Störungen am CPS melden Sie bitte unter der zentralen Ruf-Nummer 05331/939-19990. Geben Sie bitte dazu die Nummer des Multifunktionssystems und die Art der Störung an.

Im RZWiki finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Themenbereichen wie z.B.:

  • Einrichtung von Druckern
  • Drucken von extern
  • Einstellungen beim Drucken
  • Bezahlung und die Kosten
  • Druckmanagement

Kurzanleitungen zur Bedienung der CPS-Geräte hängen in der Nähe der Multifunktions- Geräte aus und liegen im RZWiki zum Download bereit. 

Darüber hinaus werden für die Multifunktionssysteme umfangreiche Handbücher vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass nicht alle technischen Möglichkeiten an den Multifunktionssystemen zur Verfügung stehen.

Links zu weiteren Informationen

 

Wir setzen Multifunktionssysteme mit unterschiedlichen Leistungsklassen der Firma Ricoh ein.

Die Firma InterCard sorgt für die Software und die Ostfalia-Card.