Über den Tellerrand: (Trans-)kulturelle Begegnungen gestalten

  • Vom 07.10.2021 um 14:00 Uhr bis zum 09.10.2021 um 15:30 Uhr
  • Elmo Mesic
  • 14 Plätze

Kursbeschreibung

20210302-IMG_6710In diesem Seminar setzen wir uns mit (Trans-)Kulturalität und ‚kultureller‘ Kommunikation erlebnis- und erfahrungsorientiert auseinander.


Neben direkten zwischenmenschlichen Beziehungen beziehen wir (kulturelle) Orte in unsere Arbeit mit ein. Der Mensch als interagierendes Wesen kommt laufend mit anderen, teils fremden Einstellungen und Verhaltensweisen in Berührung.


In modernen Gesellschaften vermischen sich eine Vielzahl von (Sub-)Kulturen und veranschaulichen, wie Andersartigkeit polarisiert. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die Gesellschaft und somit Klient*innen zu sensibilisieren, um Entfremdung entgegenzuwirken und Toleranz für Vielfalt zu ermöglichen.

 

Ziele

  • Vermittlung von theoretischen Grundlagen verschiedener Kulturmodelle sowie place-based education
  • Einführung in Transkulturalität als Haltung
  • Historische Betrachtung und pädagogische Nutzung von ‚kulturellen‘ Orten
  • Einblicke in gruppendynamische Prozesse
  • Anregungen für erlebnispädagogische Impulse mit dem Schwerpunkt Kultur und (trans-)kulturelle Kommunikation

Veranstaltungsort

Am Exer 6, 38302 Wolfenbüttel Am Exer 6, 38302 Wolfenbüttel

Kosten

Normalpreis: 405,- €

Studierendenpreis: 295,- €

nach oben
Drucken