Forschungsnews

08.10.18

"Unsere Wasserversorgung ist ein hohes Gut"

Wasser gibt es in der Regel im Überfluss – nur nicht überall dort, wo man es bräuchte; und auch nicht immer in der Qualität, wie es sein sollte. Dr. Hedda Sander und die Professoren Klaus Röttcher und Artur Mennerich arbeiten im Forschungsfeld "Integrierter Gewässer- und Bodenschutz" der Ostfalia. Im Interview sprechen sie darüber, wie sie unser Wasser schützen und wie jeder von uns einen Beitrag leisten kann. Und sie erklären, warum ihre Forschung eine schöne Aufgabe ist.

06.09.18

Ostfalia holt Unternehmen zum Thema Digitalisierung an runden Tisch

Am 5. September lud der Wissens- und Technologietransfer der Ostfalia zum runden Tisch mit dem Thema "Digitalisierung in produzierenden Unternehmen und im Handel" ein. Am Campus in Wolfenbüttel diskutierten fünf Unternehmen aus der Region mit neun Professorinnen und Professoren.

19.07.18

3D-Druck im Weltraum

Leben auf dem Mond ist längst keine filmische Fiktion mehr, sondern erklärtes Ziel von Forschung und Raumfahrtindustrie. Es werden neue Technologien benötigt, um Mondbasen, Werkzeuge und Ausrüstung herzustellen. Innovative Materialien und Prozesse sind erforderlich, die Ressourcen vor Ort einbinden und nach der Gebrauchsphase einem Recycling zuführen können, um nicht als Weltraumschrott zu enden. An diesen zukunftsweisenden Themen arbeiten Recycling-Experten der Ostfalia Hochschule.

    Magazin Technologie-Informationen

    In den Technologie-Informationen berichten die Professorinnen und Professoren der Ostfalia und weiteren niedersächsischen Hochschulen über ihre Forschungsergebnisse.


    Technologie-Informationen

    nach oben
    Drucken