Smart Country

Ziel des 5G Reallabors Smart Country ist ein intelligentes und nachhaltiges Wirken in den Bereichen Wirtschaft, Natur- und Klimaschutz, Bildung, Mobilität und Gesundheit. Dabei ist das Smart Country mehr als vereinzelte digitale Anwendungen, sondern ist charakterisiert durch das synergetische Zusammenwirken der verschiedenen digitalen Anwendungen und Infrastrukturen. Es entstehen Innovationsorte auf dem Land, die lokalen Unternehmen ebenso einen Mehrwert bieten, wie auch der Bevölkerung, Region und Umwelt.

Dabei gilt es, die Lebensverhältnisse attraktiv zu gestalten und die Wirtschaft und Gesellschaft an der digitalen Transformation zu beteiligen. Das vermeintliche Paradoxon von Digital und ländlicher Raum hebt das Smart Country auf und schafft ein neues digitales Verständnis des Lebens im ländlichen Raum. Als digitaler Baustein der regionalen Entwicklung setzt das Smart Country neue Impulse und bietet Lösungsansätze für den ländlichen Strukturwandel.

5G Milchkanne Gemeinsam mit Vodafone, der Landwirtschaftskammer und unter Begleitung des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums sowie der Ostfalia Hochschule bringen die Landkreise Wolfenbüttel und Helmstedt in einem abgestimmten Pilotvorhaben den Ausbau der 5G-Technologie gemeinsam mit der Vodafone vorwärts. Hierbei fokussieren sich die beiden Landkreise auf das Smart Country im Bereich der Forst- und Agrarwirtschaft. Die Initiative zielt insbesondere auf die technologische Weiterentwicklung der ländlichen Räume ab. Der praktische Nutzen in der Land- und Forstwirtschaft steht bei dem gemeinsamen „Smart Country“-Projekt klar im Fokus. Die Potentiale des 5G-Mobilfunks im ländlichen Raum sollen sichtbar gemacht werden. Wissenschaftsbasierte Anwendungen aus den Bereichen Landwirtschaft und Forstwirtschaft sollen unter realen Bedingungen erprobt werden. In der Region Wolfenbüttel / Helmstedt entsteht damit eine digitale Pionierregion.

 

Beteiligte ProfessorInnen

Prof. Dr.-Ing. Andreas Ligocki 
Fakultät Maschinenbau
zur Website

Prof. Dr. Ina Schiering
Fakultät Informatik
zur Website

Prof. Dr.-Ing. Diederich Wermser
Fakultät Elektrotechnik
zur Website

 

Weitere Informationen wie Hintergrund und Presseberichte finden Sie hier.

nach oben
Drucken