Entrepreneurship und Gründungsförderung

Das Entrepreneurship Center unterstützt Studierende, Alumni und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ostfalia Hochschule, der TU Braunschweig und der HBK Braunschweig, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Das Ziel des Entrepreneurship Centers ist, eine Unternehmensgründung als lohnende und erfüllende Karriereoption zu vermitteln und eine lebendige Gründungskultur in der Region zu etablieren.

Als Teil des Gründungsnetzwerks Braunschweig unterstützt das Entrepreneurship Center die Gründungswettbewerbe von der Wolfsburg AG und der Allianz für die Region. Gemeinsam mit der Wolfsburg AG wurde in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten durchgeführt. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit der HBK Braunschweig, dem Entrepreneurship Institute der Ryerson University of Toronto, dem Business Angel Network Südostniedersachsen (BANSON), dem High-Tech Gründerfonds (HTGF) sowie der Stiftung Entrepreneurship von Prof. Dr. Günter Faltin.

Das Team des Entrepreneurship Centers setzt sich aus erfahrenen Expertinnen und Experten der Bereiche Marketing, Finanzierung sowie Unternehmensrechtsformberatung zusammen. Zusätzlich kann das Entrepreneurship Center auf das Fachwissen der Mitglieder des Netzwerks zurückgreifen.

Forschungsschwerpunkte und -projekte

Die Suche nach neuen Erkenntnissen und der Umgang mit Innovationen sind für die Gründer und das Entrepreneurship Center Tagesgeschäft. Forschung ermöglicht dabei die gezielte Weiterentwicklung von Lehre, Dienstleistungen, Instrumenten und Maßnahmen. Gleichzeitig sind die Forschungsaktivitäten durch die enge Verzahnung mit der operativen Gründungsunterstützung sowie den Partnern wichtig.

 

Die Forschungsschwerpunkte sind:

  • High-Tech Entrepreneurship
  • Regional Entrepreneurship
  • Gründerpersönlichkeiten
  • Digitalisierung
  • Green Entrepreneurship und Nachhaltigkeit

Fördermöglichkeiten

Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventeninnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen bei der Realisierung ihrer Geschäftsideen. Der Fokus dieser Förderung ist auf innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte gerichtet.

Die Academic Ventures GmbH & Co. KG ist eine Unternehmensbeteiligungsgesellschaft der Ostfalia, die sich an wissenschaftsorientierte Ausgründungen der Ostfalia richtet. Studierende, Professoreninnen und Professoren sowie  wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können mit Risikokapital unterstützt werden.

Weitere Förderungsmöglichkeiten bestehen bei der KFW, BANSON, NBank oder dem High-Tech Gründerfonds.

Masterprogramm und Veranstaltungen

Das Entrepreneurship Center bietet das Masterprogramm "Entrepreneurship & Innovation Management" sowie die Veranstaltungen Technology Entrepreneurship, Technology Business Modell Creation, Entrepreneurship Spring/Summer School sowie weitere praxisorientiere Module wie z.B. Startup Your Business an, um den Austausch von Ideen und Wissen zu fördern und die Kooperationen zwischen Lehrenden und Studierenden zu initiieren.

nach oben
Drucken