Wenn Sie als Studentin oder Student der Ostfalia im Rahmen Ihrer Projekt- oder Abschlussarbeit eine Befragung durchführen möchten, unterstützen wir Sie gerne dabei, z.B. durch Einrichtung eines Zugangs zum online-Umfragetool "LimeSurvey" und die Veröffentlichung von Umfragelinks. Umfragen von Personen oder Einrichtungen, die nicht der Ostfalia Hochschule angehören, werden in der Regel nicht unterstützt.

Falls Sie lediglich einen Zugang zu " LimeSurvey" beantragen möchten, genügt eine formlose Mail an diese Adresse:
umfragen-administration-rz@ostfalia.de

Alternativ können Sie auch über das Portal einen entsprechenden Antrag beim Rechenzentrum stellen.

Falls Sie darüber hinaus weitere Unterstützung beantragen möchten, z.B. die Veröffentlichung Ihres Umfragelinks auf unserer Webseite Aktuelle Umfragen, füllen Sie bitte das Formular Antrag auf Unterstützung von Umfragen aus. Bitte beachten Sie dabei folgendes:

  • Aufgrund der Vielzahl von studentischen Umfragen sollten Sie im Vorlesungszeitraum eine Bearbeitungszeit Ihres Antrags von mindestens 2 Wochen (ab vollständigem Eingang aller erforderlichen Angaben bzw. Unterlagen) einkalkulieren.
  • Für Ihre Kommunikation mit uns sollten Sie immer Ihre Ostfalia-E-Mailadresse verwenden, da Sie sich damit als Hochschulangehörige/r ausweisen.
  • Sie sollten für Online-Umfragen ein Umfragetool verwenden, welches größtmöglichen Datenschutz gewährleistet, d.h. insbesondere keine Speicherung von Daten im Ausland vornimmt und nicht ungefragt Cookies setzt. Wir empfehlen aus diesem Grund LimeSurvey. Fragen zur Person sollten außerdem auf ein absolutes Minimum beschränkt werden. Von anderen Umfragetools, die häufig kostenfrei im Internet angeboten werden, raten wir entsprechend ab.
  • Das Handbuch für LimeSurvey finden Sie hier:
    https://manual.limesurvey.org/LimeSurvey_Manual/de
  • Eine Herausgabe von E-Mail-Adressen Hochschulangehöriger ist aus Datenschutzgründen nicht möglich.
  • Die Einladung zu studentischen Umfragen per Rundmail wird nicht mehr zentral unterstützt und muss von Ihrer Fakultät genehmigt und durchgeführt werden. Der Mailversand an alle Hochschulangehörigen ist grundsätzlich nicht zulässig. Studentische Umfragen dürfen generell nur an der eigenen Fakultät durchgeführt werden.
  • Bitte ziehen Sie für Ihre Befragung auch andere Wege der Kontaktaufnahme (z.B. Papier-Fragebögen, Interviews, die Nutzung sozialer Netzwerke usw.) in Betracht - diese sind häufig erfolgversprechender als Rundmails.
  • Sie können bei H&K (Frau Bethmann) beantragen, dass Ihr Umfragelink auf der zentralen Ostfalia-Seite Aktuelle Umfragen veröffentlicht wird.
  • Befragungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ostfalia müssen vorab vom Personalrat genehmigt werden.

Um als Studierende/r der Ostfalia Unterstützung bei der Durchführung von Befragungen zu erhalten, füllen Sie bitte diesen Antrag vollständig aus, lassen ihn von dem/der Betreuer/in (Erstprüfer/in) der Arbeit unterschreiben und reichen ihn dann zusammen mit den im Antrag genannten Angaben (Link zur Umfrage, Dauer der Veröffentlichung des Links, Einladungstext) per E-Mail ein bei:

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Hochschulentwicklung und Kommunikation
Constanze Bethmann (c.bethmann@ostfalia.de)
Salzdahlumer Str. 46/48
38302 Wolfenbüttel

Anträge auf den Versand von Rundmails an Angehörige Ihrer Fakultät reichen Sie bitte beim Dekanat Ihrer Fakultät ein.