Das Qualitätsmanagement der Ostfalia umfasst auf der Grundlage von Leitbild und Strategiekonzept u.a. die folgenden Elemente:

  • Evaluierung von Lehrveranstaltungen und die Zusammenfassung der Ergebnisse in Lehrberichten,
  • weitere Befragungen (Erstsemester, AbsolventInnen, Exmatrikulierte usw.),
  • Risikomanagement,
  • Zielvereinbarungen zwischen Präsidium und Fakultäten sowie Einrichtungen,
  • Abbildung von Prozessen und deren Bereitstellung in einem zentralen Informationssystem der Ostfalia (ZOIS)   sowie die
  • Akkreditierung und Re-Akkreditierung von Studiengängen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Akkreditierungen.