Besondere Studiensituationen


Studieren mit gesundheitlichen Einschränkungen

Studieren mit Handicap

Studierende mit Behinderungen, gesundheitlichen Beeinträchtigungen (sichtbaren sowie nicht sichtbaren) und chronischen Erkrankungen starten oft unter erschwerten Bedingungen ins Studium. - Trifft das auch auf Sie zu?

Dann sollten Sie wissen, dass Sie ein Recht auf Unterstützung haben. Sie haben ein Recht darauf, chancengleich und diskriminierungsfrei zu studieren.

Zu allen beeinträchtigungsbezogenen Anliegen hinsichtlich Studienwahl, Bewerbung, Studienverlauf sowie Studienrahmenbedingungen (Wohnen, Mobilität, Finanzierung etc.) beraten wir Sie gern.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 



Studieren mit Kind

Studieren mit Kind

Die Ostfalia als familiengerechte Hochschule bietet neben Kinderbetreuungsmöglichkeiten an allen Studienorten eine familienfreundliche Infrastruktur (z.B. Wickel- und Stillräume, Spielecken) und Beratungsangebote für Studierende mit Kind. Es gibt zudem die Möglichkeit einer großzügigen Beurlaubungsregelung bei Schwangerschaft und Kindererziehungszeiten.

Informationen hierzu erhalten Sie beim  Immatrikulationsbüro oder dem Gleichstellungsbüro.

 



Studienabbruch

Gehen Sie nicht einfach so…

Was soll nun werden? Welche Möglichkeiten habe ich? – Sie können dieses und die Gründe, die nun eventuell zu Ihrem Studienabbruch führen, mit uns besprechen. Wir sind Ihnen gern dabei behilflich, Ihren neuen Weg zu finden.


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:
Zentrale Studienberatung
Telefon: +49 (0)5331 939 15200
E-Mail: studienberatung@ostfalia.de

weitere Beratungs- und Informationsmöglichkeiten

Beratungsangebote anderer Einrichtungen:

 

Weitere Informationsmöglichkeiten:

 

Falls Sie eine gute Unternehmensidee haben:

 

Falls Sie zuvor einen technischen Studiengang studiert haben und sich vorstellen können, ins Lehramt zu gehen (Projekt "Plan C"):

nach oben
Drucken