Aufbau einer Rasterelektronenmikroskopie an der Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel: 
EFRE-Infrastrukturmaßnahme REMO

EFRE / Europa für Niedersachsen

Kurzfassung:

Im Rahmen einer EFRE-Infrastrukturmaßnahme wurde am Standort Wolfenbüttel ein FE-Rasterelektronenmikroskop (Sigma 500 von ZEISS) mit einer EDX-Elementanalyse (Oxford Instruments) beschafft.

Mit Hilfe elektronenoptischer Untersuchungen sollen anwendungsorientierte Forschungsprojekte durch materialkundliche Erkenntnisse unterstützt und ergänzt werden.

Im Fokus stehen dabei die in der HRK Forschungslandkarte gelisteten Schwerpunkte „Fahrzeugbau, Kunststoffe und Materialwissenschaften“ sowie „Erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz“.

remo-rasterelektronenmikroskop-sigma-500

Kooperationspartner:

Drittmittelgeber: EFRE Infrastruktur

Laufzeit: seit 2016

Fördersumme: 450.000 €

Organisationseinheit: Fakultät Maschinenbau, Institut für Produktionstechnik

nach oben
Drucken