Wahlen und Amtszeit der Schwerbehindertenvertretung

Die regelmäßigen Wahlen der Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen finden alle vier Jahre in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 30. November statt.

Wahlberechtigt sind alle in der Dienststelle beschäftigten schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen nach SGB IX §2(3).

Wählbar sind alle Beschäftigten, die auch in den Personal­rat gewählt werden können und die Anforderungen nach der Wahlordnung erfüllen.
Das heißt: Die Schwerbehindertenvertretung muss nicht selbst schwerbehindert sein.

Die Wahl findet geheim, unmittelbar und als Mehrheitswahl statt.