Leistungsangebot für Unternehmen

Das Institut beschäftigt sich mit folgenden Themenstellungen und bietet auf diesen Gebieten die Untersuchung, Entwicklung, Konstruktion, Beratung und Schulung als Dienstleistung an.

Dabei werden Studierende des Maschinenbaus im Rahmen ihrer Praxissemester vermittelt und betreut.

Bei größeren Problemstellungen von allgemeinem Interesse bietet das Institut Mithilfe bei der Formulierung und Beantragung der finanziellen Mittel zur Forschungsförderung an.

Energieeffizienz

Energieanalyse und Optimierung von Fertigungsanlagen (Werkzeugmaschinen, Waschanlagen, Industrieroboter, etc.)

Energieverbräuche

Schulungen zur Energieeffizienz, angeboten durch die Neidersächsische Lernfabrik für Ressourceneffizienz (NiFaR).

NiFaR

 

Informations- und Messtechnik

  • Entwicklung von DNC-, CAM- und CIM-Bausteinen
  • Dienstleistungen im Bereich Messtechnik
  • Methoden und Verfahren der Digitalen Fabrik
  • Beratung bei P   PS-/ERP-Auswahl und Einführung  
  • Schulungen und Informationsveranstaltungen, angeboten durch die  digifab

logo-digifab-200x85

Logistik und Materialflusstechnik

  • Konzeption von Logistiksystemen
  • Materialflussuntersuchungen
  • Logistik- und Materialflusssimulation

IMG_5912-290x218

Montage- und Robotertechnik

  • Montageanalysen/Montageplanungen 
  • Robotertechnik
  • MRK-Lab

Ausstattung des MRK-Labs am IPT: UR10, KUKA iiwa, Franka MIK

  KUKA KR210

Produktionsoptimierung

  • Fertigungsanalysen und Optimierung von Fertigungsabläufen
  • Durchführung von Schnellrüst-Workshops
  • Einführung von TPM
  • Einführung von Fertigungsinseln

Produktionsverfahren

  • Umformen, Spanen, Schneiden, Schweißen
  • Parameteroptimierung / Wirtschaftlichkeitsvergleich
  • Standzeituntersuchungen

Produktionsverfahren

Qualitätsmanagement

  • Einsatz von Qualitätsmethoden in der Produkt- und Prozessentwicklung
  • Analysen zur Fehlererkennung und Fehlerreduzierung
  • Aufbau von QM- und TQM-Systemen

Umformtechnik

  • Optimierung umformtechnischer Prozesse
  • Umformsimulation
  • Ermittlung umformtechnischer Kennwerte

Umformtechnik

Werkstofftechnik: Werkstoffprüfung, -analyse, Metallografie

Werkstoffprüfung:

Mikroskopplatz

  • Zugversuch
  • Härteprüfungen (HB, HV, HRC HR.., Mikrohärte)
  • Kerbschlagarbeit
  • Schweißnahtprüfung (Röntgengrobstruktur, Ultraschall)
  • Schweißpunktprüfung (Ultraschall)

Metallografische Untersuchungen:

  • Gefügeuntersuchung Mikrotom
  • Korngrößenbestimmung
  • Bestimmung des Reinheitsgrades  
  • Phasenanteile in mehrphasigen Werkstoffen
  • Bewertung von Schweißverbindungen    
  • Bewertung von Randschichten
  • Digitale Bilderfassung

Schliffpräparation auf Wunsch im Haus

Werkstoffanalyse:

Spektrometer

Funkenemissionsspektrometrie folgender Basen:

  • Eisen
  • Aluminium
  • Kupfer
  • Magnesium
  • Titan

Dynamische Differenz-Thermoanalyse (DSC)
nach DIN EN ISO 11357-1
 

 

Ihre Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Ina Nielsen - Laborleitern

Manfred Grochholski - Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Werkzeugmaschinen

  • Untersuchung der Arbeitsgenauigkeit, des Schwingungsverhaltens und des thermischen Verhaltens
  • Schwachstellenbeseitigung bei Maschinen und Baugruppen
nach oben
Drucken