Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau (B. Eng.)

Mock_Up_Inhaltselemente_WirtIngMaschbau_Header

Doppelte Funktion: Wirtschaftsingenieur/ -in

Wirtschaftsingenieure Maschinenbau kennen nicht nur die ingenieurswissenschaftliche Teile, sondern haben auch die wirtschaftlichen Aspekte im Blickfeld. Wichtig für das Studium sind
vor allem: gute mathematische und physikalische Kenntnisse sowie ein technisches Grundverständnis. Diese Kombination macht sie für Unternehmen in späteren Berufsleben wertvoll, da Wirtschaftsingenieure die Brücke zwischen Ingenieuren, Ökonomen sowie 
Natur- und Sozialwissenschaftlern schlagen.

Klingt gut, oder? 

Übersicht zum Studiengang

Studienbeginn
Winter- und Sommersemester

Studiendauer
7 Semester + 1 Praxissemester

Studienart
Vollzeitstudium mit Präsenz

Abschluss
Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Zulassung

  • Zulassungsfrei
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • 12-wöchiges Praktikum
     (bis zum Beginn des 4. Semesters nachzuweisen)

Pflichtmodule

  • Einkauf/Vertrieb
  • Produktionsmanagement
  • Konstruktionsmanagement

Bewerbungsfrist
Jährlich bis zum 15. Juli (WS) bzw. 15. Januar (SS)

Praktikum

  • Dauer: 12 Wochen
  • Frist zur Beendigung: bis zum 4. Semester vor Beginn der Prüfungen
  • Empfehlung aus der Erfahrung: Wir empfehlen einen Teil des Praktikums
    (z.B. 4 Wochen) bereits vor dem Studienbeginn zu absolvieren.
  • Gut zu wissen: Wir erkennen eine einschlägige Lehre und einen Abschluss
    an einer Fachoberschule Technik für Ihr Praktikum an.

Kosten
z.Zt. 353,27 € Semesterbeitrag

Wir bieten...

✔ Starkes, praxisorientiertes Studium mit Laboren, Übungen und Fallstudien

✔ Aktuelle Lehrinhalte und intensive Betreuung in kleinen Gruppen 
    sowie Projektarbeiten

✔ Kompetente, berufserfahrene Professoren/innen und (Fach-) dozenten/innen

✔ Enger Fachaustausch mit den Professoren und Mitarbeitern

✔ Akkreditierte Studiengänge und ein festgelegter Stundenplan

✔ Hochwertige, gute Kontakte zur Industriepartnern in der Region

✔ Beratung und Unterstützung bei persönlichen und studienbedingten 
    Anliegen durch Lerncoaching

✔ Sehr gute Einstiegmöglichkeiten für das spätere Berufsleben

✔ Workshops zu Präsentations-, Moderations- und Führungsverhalten

✔ Sozialkompetenz-Workshops

✔ Ergänzendes Hochschulangebot: Weiterbildung, Sprachkurse sowie ein 
    Sport- und Kulturprogramm

Gliederung des Studiums

In den ersten Semestern werden mathematisch-ingenieurwissenschaftliche Grundlagenfächer wie Mathematik, Wirtschaftsmathematik und Informatik, Physik und Technische Mechanik, Elektrotechnik und Antriebe, Konstruktion und CAD, Mess- und Regelungstechnik, Werkstoffkunde und Fertigungstechnik gelehrt. Weiterhin werden betriebswirtschaftlich-rechtliche Grundlagen und Anwendungen aus den Gebieten Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Personal und Recht, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Vertrags- und Haftungsrecht, Patentwesen und gewerbliches Schutzrecht vermittelt. Zudem besuchen Sie fachübergreifende Lehrveranstaltungen. 

Ein Praktikum von 12 Wochen muss vor Beginn der Prüfungen des vierten Semesters absolviert werden. Wir empfehlen, einen Teil dieses Praktikums (z.B. 4 Wochen) bereits vor Studienbeginn zu absolvieren.

Das fünfte Semester ist ein Praxissemester und dient dem Anfertigen zweier Studienarbeiten. Darin bearbeiten Sie in einem geeigneten Unternehmen Ihrer Wahl ingenieurmäßige Aufgabenstellungen, in mindestens einer der Arbeiten unter besonderer Berücksichtigung von betriebswirtschaftlichen Aspekten. Dabei werden Sie von einem Hochschullehrer Ihrer Wahl betreut. Sie lernen die Berufspraxis eines Wirtschaftsingenieurs an einem Beispiel kennen und können Ihre bis dahin erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen und erproben.

Das sechste und siebte Semester stellen die Vertiefungsphase dar. Es müssen drei sogenannte Pflichtmodule besucht werden. Die Schwerpunkte sind dabei Einkauf/Vertrieb, Produktionsmanagement und Konstruktionsmanagement. Jedes Modul umfasst dabei inhaltlich zusammengehörige Lehrveranstaltungen von insgesamt sechs Stunden pro Woche.

Weiterhin müssen Sie zwei Wahlpflichtmodule besuchen. Diese können aus dem gesamten Angebot der Wahlpflichtmodule des Studienganges Bachelor Maschinenbau, ergänzt um die Module Entrepreneurship, Montage und Qualitätstechnik wählen.

Zusätzlich zu den Wahlpflichtmodulen müssen ein weiteres Fach aus dem gesamten Lehrangebot der Hochschule gewählt sowie Sprachen absolviert werden. Eine Sprache muss Englisch sein.

Zum Abschluss Ihres Studiums schreiben Sie eine Bachelorarbeit über ein Thema Ihrer Wahl aus den Themengebieten Ihrer Vertiefung. Dem Fokus des Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbaus entsprechend, sind betriebswirtschaftliche Aspekte besonders zu berücksichtigen. Die Bachelorarbeit kann entweder parallel zu den letzten Lehrveranstaltungen des siebten Semesters erstellt werden oder, wenn Sie bereits alle Lehrveranstaltungen besucht haben, auch innerhalb einer zweiten Praxisphase in einem Unternehmen Ihrer Wahl.

Button_Download_Infomaterial_Bewerbung

Berufliche Perspektiven

gemeinsam. praxisorientiert. begleiten., ist das Motto für die Führungskräfte von morgen. Unser dualer Studiengang verfügt deshalb vor allem über einen hohen Praxisanteil mit Laboren, Übungen sowie Projektarbeiten.

Neben soliden und praxisorientierten Kenntnissen verfügen die Studierenden daher auch über eine enge Firmenbindung. Nach dem Studium und ihrer Ausbildung besteht oft die Chance einer Übernahme in ein Arbeitsverhältnis.

Daher finden sich vielfältige Berufschancen in Fach- und Führungspositionen...

  • im Einkauf, Vertrieb sowie dem Produktionsmanagement. 

Das wertvolle Geschenk an die Wirtschaft: Unsere Absolventen meistern im späteren Berufsleben auch wirtschaftliche Herausforderungen in den Unternehmen.

Der Abschluss qualifiziert auch für Masterstudiengänge (je nach Institution Fachrichtung mit zusätzlichen Auflagen) an Hochschulen und Universitäten.

Studienorganisation

Kontakt

Sind noch offene Fragen geblieben? Das freundliche Team der Studienberatung unterstützt bei der Orientierung und Fragen rund ums Studium:

Erstinformation:

Studierenden-Servicebüro Wolfenbüttel 
Telefon: +49 (0)5331 939 15010 
E-Mail:  ssb-wf-s@ostfalia.de


Allgemeine Beratung:

Zentrale Studienberatung der Hochschule 
Telefon: +49 (0)5331 939 15200 
E-Mail:  studienberatung@ostfalia.de 



Für Fachfragen vereinbaren Sie einen Termin mit Prof. Dr. Imad Ahmed.

Fachberatung:

Herr Prof. Dr. Imad Ahmed
Telefon: +49 (0)5331 939 44630
E-Mail:
i.ahmed@ostfalia.de

Weitere Studiengänge

Neugierig auf unsere anderen Studiengänge?

Studienangebot_Mockup_BA_293x280px_Wirt_MaschinenbauiP    Studienangebot_Mockup_BA_293x280px_Maschinenbau    Studienangebot_Mockup_BA_293x280px_MaschinenbauiP

nach oben
Drucken