Roboterassistenten für Pflegepatienten

Wir forschen an der Entwicklung von Roboterassistenten für Pflegepatienten, die aufgrund körperlicher Einschränkungen dauerhaft auf Hilfe angewiesen sind. Unsere Ziele sind ...

  • die Unterstützung von Patienten mit starken Mobilitätseinschränkungen
  • die Entwicklung kostengünstiger Systeme auf der Basis von industriell erprobten Standardkomponenten
  • die gemeinsame Nutzung durch mehreren Patienten

Den Patienten möchten wir

  • Teilhabe ermöglichen
  • Selbstbestimmung erhalten

Das Pflegepersonal möchten wir

  • von Routinetätigkeiten entlasten, damit mehr Zeit für menschliche Zuwendung bleibt

Innovative Mensch-Maschine-Schnittstellen

Wir arbeiten daran, auch Menschen den Zugang zu Assistenzsystemen zu ermöglichen, die nicht in der Lage sind, klassische Nutzerschnittstellen wie z. B. eine Tastatur zu nutzen.

EEG-basierte Brain Computer Interfaces sind ein von uns untersuchter Ansatz, Menschen mit schwersten körperlichen Einschränkungen die Ansteuerung technischer Systeme zu ermöglichen.