Fragen sind eine didaktische Methode

  • Vom 28.08.2018 um 10:15 Uhr bis zum 29.08.2018 um 16:30 Uhr
  •   Wolfenbüttel / Am Exer

Fragen sind eine didaktische Methode

Wie kann die eigene Vorlesung durch Fragen bereichert werden? Damit sind nicht konkrete Fragen nach den vermittelten Inhalten gemeint.

Wenn es stimmt, dass die persönliche Reflexion des Lehrstoffes vielleicht genauso wichtig ist, wie die kognitive Wissensaufnahme, das tiefere Durchdenken aus verschiedenen Perspektiven weiter bringt, die Eigenständigkeit der Studierenden und der Kompetenzaufbau eine wichtige Funktion der Universitäten und Hochschulen sind, dann können Fragen zur Optimierung der Lehre beitragen.

Fragen bringen zu diesen Hypothesen nur einen geringen Mehrwert, wenn diese nur die Funktion haben, das vermittelte Wissen abzufragen.

Fragen sind erst dann interessant, wenn sie überraschend sind, neue Denkmuster anregen, eine Art „Umwegcharakter“ besitzen, die Antworten selbst den Fragensteller überraschen.

Zwei Tage in die Möglichkeiten von Fragen eintauchen, um nicht zuletzt vielleicht auch seinen eigenen Lehrstil zu hinterfragen um ihn zu bereichern.

Termine
Di., 28.08.2018
10:15 - 18.00 Uhr
und
Mi., 29.08.2018
09:00 - 16:30 Uhr

Leitung
Dipl.-Ing. Ralf Besser

nach oben
Drucken