E-Learning: Technologien zur onlinegestützten Lehre

Das E-Learning-Team des ZeLL der Ostfalia unterstützt den Einsatz von E-Learning-Technologien an der Ostfalia. Wir beraten Lehrende unter anderem zu den Themen Online-Lernplattformen (insbesondere LON-CAPA und Moodle), formatives Assessment und E-Assessment. Das Ziel des formativen Assessments ist es, den Lernenden zeitnahes und individuelles Feedback schon während des Lernprozesses und nicht erst am Ende des Semesters in einer Klausur zu bieten. Dazu können elektronische Übungsaufgaben eingesetzt werden: für Mathematik und Informatik bieten sich LON-CAPA-Aufgaben an, die vom Computer automatisch ausgewertet werden. Für nicht-MINT-Fächer lassen sich in Moodle eine Vielzahl von interaktiven Aufgabentypen erstellen (z.B. als Quiz).

Sie können das E-Learning-Team über zell-proforma@ostfalia.de erreichen oder sich direkt an einzelne MitarbeiterInnen des Teams wenden.

Zu unserem Angebot zählen

  • Individuelle fachdidaktische Beratung zu E-Learning-Tools und deren didaktischen Einsatzmöglichkeiten
  • Hilfe beim Erstellen und Finden bestehender Online-Aufgaben im LON-CAPA-Repository
  • Erprobte Werkzeuge zur automatischen und semi-automatischen Bewertung von Übungsaufgaben
  • Umfangreiche statistische Auswertungsmöglichkeiten des Lernfortschritts in LON-CAPA und Moodle

Aktuelle Webinarreihe

Im eCULT-Projekt gibt es in jedem Semester eine Webinarreihe für Lehrende zu E-Learning-Themen. An den Webinaren kann man ohne vorherige Anmeldung direkt über einen Browser teilnehmen. Die Themen der aktuellen Webinarreihe befinden sich hier. Aus vorherigen Semestern gibt es Aufzeichnungen von Webinaren.

Wir sind Teil des eCULT-Verbunds

Das E-Learning-Team der Ostfalia ist Teil des eCULT-Verbundprojekts. Weitere Informationen über eCULT an der Ostfalia befinden sich in der Projektbeschreibung. Die Homepage des eCULT-Verbunds http://www.ecult-niedersachsen.de/ bietet weitere Angebote und didaktische Materialien.

 

eCULT BMBF Logo