Hintergrund und Motivation

Im August 2019 wurde das 2012 gegründete Centrum für Elektromobilität der Ostfalia zum Centrum für Energie und Mobilität. Hiermit wird der tiefgreifenden Umbruchsphase unseres Verkehrs- und Mobilitätssystems Rechnung getragen und der Fokus auf die Bereiche Energie und Mobilität gelegt, die im Rahmen vereinbarter Klimaschutzziele eng zusammen gehören. Hierdurch wird einerseits die Verknüpfung von Energie- und Verkehrswende berücksichtigt. Zum anderen öffnet sich das Centrum anderen immer wichtiger werdenden Technologien, wie dem autonomen Fahren. Mit dieser strategischen Neuausrichtung macht sich das Centrum bereit, die Zukunftstechnologien der nächsten Dekade zu erforschen und in die Lehre zu integrieren. Mit 16 Mitgliedern aus sechs Fakultäten ist das Centrum gut aufgestellt, standortübergreifend und interdisziplinär zukunftsrelevante Themen für die klimafreundliche Mobilität zu erforschen und an deren Verwirklichung mitzuwirken.

Tazzari_Zero