Buddy-Programm

Möchten Sie Studierende aus aller Welt kennenlernen? Oder kommen Sie als internationaler Studierender neu an die Ostfalia Hochschule? Dann werden Sie Buddy!

Anmelden können sich Ostfalia-Studierende, die einen internationalen Studierenden betreuen möchten, und internationale (Austausch-)Studierende, die neu an die Ostfalia Hochschule kommen.

Buddypaar Lena und Mengqing

"Es ist toll für mich, einen Buddy zu haben. Man hat am Anfang viele Probleme. Zum Glück habe ich Lena! Und wir sind gute Freundinnen geworden. Wir reisen zusammen und reden viel über unser Leben. Danke für alles, Lena." - Mengqing Hu, Austauschstudentin aus China (rechts)

"Ich hätte nicht gedacht, dass ich in so kurzer Zeit so gut mit meiner Partnerin klarkomme. Sie hat schon ein paar Mal bei mir übernachtet und wir konnten viel reden und da lernt man sich besser kennen. Sie ist wirklich zu einer guten Freundin geworden." Lena Dung Nguyen, Studentin Medieninformatik an der Ostfalia Hochschule (links)

Informationen für Ostfalia-Studierende

Neue Perspektiven entdecken und Kontakte knüpfen? Das ist auch möglich, ohne die eigene Hochschule zu verlassen: Das Buddy-Programm vernetzt Ostfalia-Studierende mit internationalen Studierenden. Das Anmeldeformular für das Wintersemester 2018/19 finden Sie hier.

Was ist meine Aufgabe als Buddy?

Als Buddy helfen Sie einem internationalen Studierenden in Fragen rund um das Leben und Studieren an der Ostfalia Hochschule. Schon vor dem Aufenthalt können Sie über E-Mail, WhatsApp, Facebook, Skype o.ä. miteinander Kontakt aufnehmen. Gerade bei der Ankunft in Deutschland ist Ihre Unterstützung besonders wichtig: Abholen vom Bahnhof, Hilfe bei Behördengängen, Stadtführungen und/oder Hochschulführungen sind typische Aktivitäten.

Da das Programm auf Freiwilligkeit basiert, entscheiden Sie selbst über Form und Frequenz der Treffen. Wünschenswert ist jedoch, dass Sie Ihren Buddy bei folgenden Dingen unterstützen:

  • Abholen vom Bahnhof bei der ersten Ankunft
  • Anmelden beim Einwohnermeldeamt
  • Ein kleiner Stadtrundgang: Wo findet man die wichtigsten Dinge?
  • Erste Orientierung an der Hochschule: Wo findet man wichtige Einrichtungen wie Bibliothek, Mensa, Hochschulsport, Studierenden-Servicebüro, Rechenzentrum etc.?
  • Beantwortung allgemeiner Fragen zu Ausgehmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Arztsuche, Kontoeröffnung etc.
  • Beantwortung von Fragen zum Studium an der Ostfalia Hochschule: Wie läuft eine Vorlesung ab? Wie melde ich mich für Veranstaltungen an? Wie spreche ich Professoren an?

Darüber hinaus organisiert das International Student Office während des Semesters gemeinsame Veranstaltungen für Sie und Ihren Buddy. Beispiele sind das Begrüßungstreffen, Wanderungen oder Spieleabende. Die Veranstaltungen ermöglichen es Ihnen und Ihrem Buddy, sich mit anderen Buddy-Paaren auszutauschen, spannende Leute kennenzulernen und Niedersachsen von einer neuen Seite kennenzulernen. Eine Teilnahme am Buddy-Programm ist natürlich auch ohne den Besuch dieser Veranstaltungen möglich. Erfahrungsgemäß tragen sie jedoch dazu bei, sowohl für begleitende als auch für internationale Buddys das gemeinsame Semester zu einem echten Erlebnis zu machen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Ostfalia-Studierende aller Fachrichtungen, die sich während Ihrer Buddy-Tätigkeit mindestens im 2. Semester befinden – dabei ist es egal, ob Sie deutscher oder internationaler Studierender sind. Idealerweise sollten Sie drei Wochen vor Semesterbeginn und während des Semesters zur Verfügung stehen.

Wie wird vermittelt?

Die Vermittlung richtet sich nach Studienfach und ähnlichen Interessen. Außerdem berücksichtigen wir Wohn- und Studienort. Sprachpräferenzen können wir nicht immer erfüllen. Aber natürlich achten wir darauf, dass Sie eine gemeinsame Sprache haben, in der Sie sich verständigen können.

Stimmt die Chemie nicht? Es kann immer mal vorkommen, dass es zwischen zwei Buddys nicht klappt. Das ist kein Problem. Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail, damit wir Sie (falls erwünscht) neu zuordnen können.

Warum sollte ich am Buddy-Programm teilnehmen?

Die Teilnahme am Buddy-Programm bietet viele Vorteile. Sie können:

  • interkulturelle Kompetenz erweitern
  • ggf. Sprachkenntnisse vertiefen
  • neue Kulturkreise kennenlernen
  • neue Kontakte knüpfen

Außerdem kann die erfolgreiche Teilnahme am Buddy-Programm mit einem Zertifikat honoriert werden. Das Zertifikat ist eine Anerkennung für Ihr interkulturelles Engagement und eine zusätzliche Auszeichnung.

Wie erhalte ich ein Zertifikat?

Als Anerkennung für Ihr interkulturelles Ehrenamt stellen wir Ihnen gerne ein Zertifikat aus. Für die Ausstellung eines Zertifikats sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Begleitung und Unterstützung eines internationalen Studierenden über ein ganzes Semester hinweg
  • Einmalige Teilnahme an einem unserer Infotreffen vor Beginn der Buddy-Tätigkeit
  • Teilnahme und innerhalb eines vorab abgesprochenen Rahmens Mithilfe bei einer Veranstaltung des International Student Office (z.B. Campus-Führung während der Orientierungstage für internationale Studierende, Betreuung einer Freizeitveranstaltung etc.)
  • Ausfüllen einer Online-Evaluation nach dem Semester

Informationen für neue internationale Studierende

Sie sind zukünftiger internationaler Studierender und haben Fragen zum Studium und Leben an der Ostfalia-Hochschule? Mit dem Buddy-Programm bekommen Sie in der neuen Stadt und an der Hochschule eine erste Orientierung von einem Ostfalia-Studierenden. Das Anmeldeformular für das Wintersemester 2018/19 finden Sie hier.

Was bietet mir das Buddy-Programm?

Der Start in ein neues Studium ist immer eine aufregende Zeit, erst recht, wenn man in einem fremden Land anfängt. Es gibt vieles zu organisieren und Neues zu entdecken. Aus diesem Grund bietet das International Student Office ein Buddy-Programm ein: Wir vernetzen Sie mit einem Ostfalia-Studierender, der Ihnen den Start ins Studium erleichtert und Ihnen bei der Eingewöhnung in Ihrer neuen Heimatstadt hilft. Bereits vor Ihrer Ankunft können Sie Ihren Buddy kontaktieren. Während des Semesters ist er Ihr Ansprechpartner beim Fragen zum Leben in Deutschland und zum Studium an der Ostfalia Hochschule.

Da Ihr Buddy Sie während seines Studiums ehrenamtlich in seiner Freizeit unterstützt, hängt die Form und Frequenz der Treffen vom jeweiligen Buddy ab. Ihr Buddy kann Sie wie folgt unterstützen:

  • Abholen vom Bahnhof bei der ersten Ankunft
  • Anmelden beim Einwohnermeldeamt
  • Ein kleiner Stadtrundgang: Wo findet man die wichtigsten Dinge?
  • Erste Orientierung an der Hochschule: Wo findet man wichtige Einrichtungen wie Bibliothek, Mensa, Hochschulsport, Studentensekretariat, Rechenzentrum, etc.?
  • Allgemeine Hilfe beim Einleben: Ausgehmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Arztsuche, Bankkonto eröffnen
  • Ansprechpartner bei sonstigen Fragen: Wie ist das Studium an der Ostfalia Hochschule? Wie läuft eine Vorlesung ab? Wie melde ich mich für Veranstaltungen an? Wie spreche ich Professoren an?

Darüber hinaus organisiert das International Student Office während des Semesters gemeinsame Veranstaltungen für Sie und Ihren Buddy. Beispiele sind das Begrüßungstreffen, Wanderungen oder Spieleabende. Die Veranstaltungen ermöglichen es Ihnen und Ihrem Buddy, sich mit anderen Buddy-Paaren auszutauschen, spannende Leute kennenzulernen und Niedersachsen kennenzulernen. Eine Teilnahme am Buddy-Programm ist natürlich auch ohne den Besuch an diesen Veranstaltungen möglich. Erfahrungsgemäß tragen sie jedoch dazu bei, sowohl für begleitende als auch für internationale Buddys das gemeinsame Semester zu einem echten Erlebnis zu machen.

Wer sind meine Buddies?

Die Buddies sind Studierende, die Lust haben, Studierende aus aller Welt zu treffen, ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, neue Kulturen kennenzulernen und nicht zuletzt Freundschaften zu schließen. Bitte seien Sie sich deshalb im Klaren, dass Ihr Buddy Sie freiwillig und ehrenamtlich betreut - das Buddy-Programm ist kein Rundumsorgepaket. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Unterkunft, den Lehrenden an der Hochschule, Ihrem Visum oder Ähnlichem haben, wenden Sie sich bitte direkt an das International Student Office.

Wie wird vermittelt?

Die Vermittlung richtet sich nach Studienfach und ähnlichen Interessen. Außerdem berücksichtigen wir Wohn- und Studienort. Sprachpräferenzen können wir nicht immer erfüllen. Aber natürlich achten wir darauf, dass Sie eine gemeinsame Sprache haben, in der Sie sich verständigen können.

Stimmt die Chemie nicht? Es kann immer mal vorkommen, dass es zwischen zwei Buddys nicht klappt. Das ist kein Problem. Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail, damit wir Sie (falls erwünscht) neu zuordnen können.

Harz-Wanderung unserer Buddys und internationalen Studierenden (Sommersemester 2018)

Ihre Ansprechpartnerin: Sandra Bösel (s.boesel@ostfalia.de)

nach oben
Drucken