Elternkommentare

Was die Eltern über uns sagen:

Als Lehrbeauftragte der Ostfalia weiß ich das Angebot der Grashüpfer sehr zu schätzen! Unsere „ Große“ F., inzwischen 2 Jahre alt, war zum ersten Mal mit 3 Monaten bei den Grashüpfern. Es war ein großer Schritt für mich, unser Baby erstmals in fremde Hände abzugeben, um eine Lehrveranstaltung anbieten zu können. Meine anfängliche Sorge hat sich allerdings ganz schnell in Luft aufgelöst als ich bemerkte, WIE GERNE meine Tochter zu den Grashüpfern geht. Sie hat sich von Anfang an pudelwohl gefühlt, immer gab es etwas zu entdecken und zu bestaunen, und auch der Kontakt zu anderen Kindern war toll. Und das Betreuungsteam fand sie auch großartig. So großartig, dass ich als Mama schnell abgemeldet war, sobald wir auch nur den Raum betraten.

Inzwischen geht sie in die Krippe und ist nur noch ab und zu mal „zu Gast“ bei den Grashüpfern, wenn auch das immer noch mit großer Begeisterung. Dass die Eingewöhnung in die Krippe so völlig unkompliziert lief und F. sich ganz schnell in ihrer neuen Gruppe wohl gefühlt hat, haben wir sicher zu einem großen Teil den Grashüpfern zu verdanken.

Dort kam sie schon früh und auf sehr behutsame Art und Weise mit unterschiedlichen großen und kleinen Menschen in Kontakt. Die perfekte Vorbereitung auf die Krippe!

Inzwischen ist es unsere kleine Tochter A., erst wenige Monate alt, die regelmäßig bei den Grashüpfern ist. Und wie schon bei ihrer Schwester, freue ich mich jedes Mal darüber, mitzuerleben wie gerne sie dort in Betreuung ist.

Hiermit möchte ich einen großen Dank an das gesamte Betreuungsteam der Ostfalia Grashüpfer aussprechen. Alle Mitarbeitenden sind absolut kompetent, zuverlässig, herzlich und erfahren im Umgang mit Kindern, so dass ich meine Töchter jedes Mal mit einem guten Gefühl in „fremde Hände“ gebe, die längst nicht mehr fremd, sondern so vertraut geworden sind.

Herzlichen Dank!

Julia Nohn (Lehrbeauftrage am Institut für Soziale Arbeit/Sprachenzentrum)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Als berufstätige Mutter finde ich das Angebot der Kinderbetreuung durch die Grashüpfer hervorragend. Die Zertifizierung der Ostfalia als familiengerechte Hochschule, die u.a. durch dieses Betreuungsangebot begründet ist, war für mich ein ausschlaggebendes Argument für meine Bewerbung an der Ostfalia. Ich empfinde die Ostfalia insgesamt als eine sehr arbeitnehmerfreundliche Organisation. Dabei sind die Grashüpfer für mich – v.a. als Teilzeitkraft ohne Familie vor Ort – das beste und hilfreichste Angebot und enorm wichtig. Dazu ist das Angebot kostenlos (vielen Dank!), flexibel und unbürokratisch – eine wirkliche Hilfe eben.

Mein Sohn ist gerade zwei Jahre alt geworden und für ihn passt das Angebot optimal: eine gute Ausstattung, ein kompetentes und herzliches Team, also die richtige Mischung aus Herz und Hirn. Das einzige Problem ist, daß mein Sohn schwer von den Grashüpfern zu lösen ist – der will mit mir gar nicht mehr nach Hause! Wünschen würde ich mir höchstens noch ein Außengelände, welches sowohl für Grosse als auch Kleine geeignet ist – schließlich wäre dies auch eine weitere Belebung des Exer-Geländes.

Ich möchte dem Team der Grashüpfer und seinen Unterstützern hiermit herzlich für Ihre Arbeit danken. Wir bringen unsere Kinder gerne zu Euch, ohne Sorgen. Das ist, glaube ich, das größte Kompliment, das man einer Betreuungseinrichtung geben kann.

Vielen Dank und weiterhin viel Spaß mit den Kurzen!“
Monika Gurski, Mitarbeiterin, ZeLL – Zentrum für erforgreiches Lehren und Lernen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------