"ingenieurregion.de"

Projekt zur Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung in der Metropolregion

Das Projekt "ingenieurregion.de" verfolgt das Ziel, Menschen für Technik zu begeistern und Studienberechtigte für ein ingenieurwissenschaftliches Studium zu gewinnen. Zudem sollen Absolventinnen und Absolventen in der Region gehalten und weitere Ingenieurinnen und Ingenieure als Fachkräfte für die Metropolregion gewonnen werden.

Zur Erreichung dieser Ziele wird eine interaktive Plattform mit Online-Teilnahmemöglichkeiten an Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Präsentationen etc. aufgebaut. Durch den praxisbezogenen, transdisziplinären Umgang mit Naturwissenschaften und Technik werden Hemmschwellen gegenüber der Aufnahme eines Studiums im technischen Bereich abgebaut und attraktive Berufsperspektiven in der Region aufgezeigt.

 

Das Projekt: 

  • Kooperationspartner: VDI (Verein Deutscher Ingenieure) Braunschweiger Bezirksverein e.V. sowie Bezirksverein Hannover e.V.

    VDI Braunschweig      VDI Hannover 

  • Fördermittelgeber: Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Leine-Weser

    Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser

  • In Zusammenarbeit mit der Metropolregion ("Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Stärkung der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg")

    Metropolregion

  • Über 20 regionale Projektunterstützer aus Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Laufzeit: 15.04.2018 - 15.04.2021
  • Projektbudget: ca. 400.000 € (zur Hälfte Eigenanteile der drei Partner)
  • Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Gert Bikker
  • Projektkoordination: Angelina Capelle

 

Mitteilungen ingenieurregion.de

12.09.18

Austausch mit Frauen im MINT-Bereich

Am 11. September stellte Projektkoordinatorin Angelina Capelle die Idee hinter "ingenieurregion.de" beim "Netzwerkabend für Frauen in Informatik und Technik" vor. Seit Anfang des Jahres treffen sich Frauen, die im MINT-Bereich in der Region Braunschweig/Wolfsburg arbeiten, vierteljährlich zum Austauschen und Netzwerken – denn der Frauenanteil in diesen Disziplinen ist noch immer gering.

06.06.18

Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) fördert Gemeinschaftsprojekt "ingenieurregion.de"

In großer Runde überreichten die Landesbeauftragten Heike Fliess (ArL Leine-Weser) und Matthias Wunderling-Weilbier (ArL Braunschweig) den Förderbescheid für das Projekt "ingenieurregion.de – Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung in der Metropolregion". Es war der offizielle Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel und der VDI-Bezirksvereine Braunschweig und Hannover (Verein Deutscher Ingenieure).

nach oben
Drucken