Online-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Informationen für eingeschriebene Studierende finden sich im Studiengangskurs BWL in unserem Ostfalia-Moodle. Für den Zugang sind Ostfalia-Zugangsdaten (Account-Bescheinigung) notwendig.

Übersicht

Studiengang

Betriebswirtschaftslehre


Studienart

Berufsbegleitender Online-Studiengang


Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)


Studiendauer

6 Semester Regelstudienzeit


Kosten

z.Zt. 194,- € Semesterbeitrag pro Semester ohne VRB/DB Ticket (nachträglicher Erwerb des VRB Tickets ist möglich)


Beginn

zum Wintersemester


Bewerbung

Onlinebewerbung bis 15.07.


Dokumente                   Prüfungsordnung mit Änderungen und  Ergänzungen

Modellstudienplan BWL (online)

Modulhandbuch BWL (online)


Allgemeine Beratung

Zentrale Studienberatung der Hochschule
Telefon: +49 (0)5331 939 15200
E-Mail:  zsb@ostfalia.de 


Vertiefte Beratung

Studiengangsassistentin
Frau Dipl.-Wirtschaftsjur. Natalie Meier-Maletz
Telefon: +49 (0)5826 988 63420
E-Mail:  na.meier-maletz@ostfalia.de

 

Studiengangsleitung
Frau Prof. Dr. Antje Baumgarten
Telefon: +49 (0)5826 988 63270
E-Mail:  a.baumgarten@ostfalia.de

Beschreibung

Es handelt sich um einen regulären Bachelor-Studiengang der Betriebswirtschaftslehre. Der Online-Studiengang integriert moderne E-Learning-Werkzeuge, die die Durchführung von Lehrveranstaltungen ermöglichen und auch die Betreuung erfolgt überwiegend online, mit regelmäßigen Webvorlesungen, Einsendeaufgaben, Foren und E-Mail. Je Semester gibt es drei oder vier Präsenzphasen jeweils Freitag/Samstag am Standort Suderburg

 

Video: Online-Studiengang BWL an der Ostfalia

 

Die Dauer des Studiums beträgt regulär sechs Semester (180 Leistungspunkte). Aber auch ein individuell gestaltetes Teilzeitstudium (z.B. über neun oder zwölf Semester) ist möglich und für berufsbegleitend Studierende empfehlenswert. Der Abschluss ist ein Bachelor of Arts (B.A.).

 

Warum ein Online-Studium?

Das Online-Studium hat drei entscheidende Vorteile:

  • Innovativ: Das Online-Studium nutzt konsequent die Möglichkeiten moderner Kommunikationstechnik. Das Studieren macht mehr Spass und ist effizienter als in herkömmlichen Vorlesungen.
  • Ortsunabhängig: Sie brauchen nicht an einem Hochschulstandort zu wohnen, um zu studieren. Alles was Sie benötigen ist ein leistungsfähiger Internet-Zugang, ein Headset und eine Kamera für die Webkonferenzen.
  • Zeitlich flexibel: Sie entscheiden selbst, wann Sie studieren. Das ist für Nachteulen und Morgenmuffel genauso vorteilhaft wie für Berufstätige oder Eltern mit Kindern.
  • Durch wöchentliche Webkonferenzen zu jedem Modul haben Sie engen Kontakt zu den Lehrenden. Die Webkonferenzen finden von Montag bis Donnerstag ab 17:00 Uhr statt. Sollten Sie nicht die Möglichekit der Live-Teilnahme haben, können Sie die Aufzeichnungen der Webkonferenzen über das Lernraumsystem Moodle jederzeit ansehen.

  

Einstieg zum Wintersemester

Sie möchten mitmachen? Dann bewerben Sie sich! Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren sind die gleichen wie für alle Bachelorstudiengänge; besondere Zulassungsregeln gibt es nicht. Für den Studiengang können Sie sich online bewerben. Bewerbungsunterlagen und weitere Hinweise zur Bewerbung finden Sie hier.

Studiumsbeginn ist nur im Wintersemester möglich, Studiengangswechsel sind aber auch zum Sommersemester möglich.

Es gelten die einheitlichen Bewerbungsfristen bis zum 15.01. für das Sommersemester und bis zum 15.07. für das Wintersemester!

 

Informationen und Ansprechpartner

 
Dipl.-Wirtschaftsjur. Natalie Meier-Maletz


Wissenschaftliche Mitarbeiterin –

Studiengangsassistentin Online-Studiengänge

und Koordination Medientechnik


Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fakultät Handel und Soziale Arbeit
Herbert-Meyer-Straße 7
29556 Suderburg

 

Büro: Raum B 15

Tel.: +49 5826 988 63420 

Fax: +49 5826 988 63422


E-Mail:  na.meier-maletz@ostfalia.de
https://www.ostfalia.de/cms/de/h/

Studieninhalte

Der Online-Studiengang BWL ist inhaltlich ein ganz normaler Studiengang der Betriebswirtschaft. Er besteht aus 30 Modulen mit jeweils 5 Leistungspunkten sowie einem Praxisprojekt und der Bachelorarbeit mit Vorbereitungskurs und Kolloquium (jeweils 15 Leistungspunkte). Ein Leistungspunkt entspricht etwa 30 Stunden Studieraufwand.

Die 30 Module gliedern sich in sechs Themengebiete:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft (6 Module)
  • Investition und Finanzierung (7 Module)
  • Strategie und Marketing (4 Module)
  • Spezielle Themen der BWL (5 Module)
  • Integrationsfächer (5 Module)
  • Wahlpflichtmodule (2 Module)

Mit Ausnahme von zwei frei wählbaren Wahlpflichtmodulen ist das Curriculum für alle Studierenden einheitlich, es gibt keine alternativen Vertiefungsrichtungen.

 

Eine genaue Beschreibung der Modulinhalte kann im Modulhandbuch nachgelesen werden.

Online-Studium

Wie funktioniert das Online-Studium BWL?

Das Online-Studium BWL ist eine Art von Fernstudium. Es ist besonders für Personen geeignet, die aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht an einen Studienort ziehen und täglich in der Hochschule präsent sein können. Grundsätzlich kann sich aber jeder, der eine Hochschulzugangsberechtigung hat, für das Online-Studium bewerben.

 

Studienorganisation

Nach Ihrer Anmeldung für ein bestimmtes Studienmodul erhalten Sie online Zugriff auf die Lehrinhalte. An Ihrem Rechner zuhause arbeiten Sie sich durch den Stoff. Die Geschwindigkeit bestimmen Sie selbst - so wie es am besten Ihrem Lernverhalten entspricht. Dabei lassen wir Sie aber nicht allein. Mit Fragen können Sie sich jederzeit per Forum an den Lehrenden des Moduls und auch Ihre Mitstudierenden wenden. Für jedes Modul gibt es einmal in der Woche einen Webkonferenz-Termin, an dem Sie sich mit Ihren Mitstudierenden und den Lehrenden live austauschen können.

Grundsätzlich finden drei- oder viermal im Semester Präsenztermine in der Hochschule statt. Dort werden diejenigen Dinge behandelt, die sich online nicht vernünftig vermitteln lassen. Die Präsenztermine finden jeweils an einem Wochenende Freitag und Samstag statt, um Interferenzen mit der Berufstätigkeit so gering wie möglich zu halten. Einige dieser Präsenztermine sind Pflicht, d.h. Sie müssen daran teilnehmen, bevor Sie die Prüfung ablegen können.

 

Prüfungen

Die Prüfungen - in der Regel Klausuren - finden in einer weiteren Präsenzphase zum Ende des Semesters statt. Je Modul gibt es eine Prüfung. Prüfer sind die Betreuer des Moduls, also Professoren und Lehrbeauftragte der Fakultät für diesen Studiengang. Die Ergebnisse der Prüfungen werden Ihnen online mitgeteilt, für eine eventuelle Klausureinsicht müssen Sie individuelle Online-Termine vereinbaren.

Die Inhalte des Online-Studiums BWL sind die gleichen wie bei einem ganz normalen BWL-Studium, und auch der Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) ist der gleiche. Zum Ende des Studiums müssen Sie eine Bachelorarbeit anfertigen und die Ergebnisse in einem Kolloquium präsentieren.

 

Status und Kosten

Auch als Online-Studierender sind Sie ganz normal in der Hochschule eingeschrieben und zahlen die semesterweisen Verwaltungsbeiträge. Sie können alle Leistungen der Hochschule, wie Bibliothek, Rechenzentrum und viele weitere Unterstützungsangebote in Anspruch nehmen. Ausgenommen ist das Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr, wodurch Sie einen geringeren Verwaltungsbeitrag im Semester zahlen müssen. Auf Wunsch können Sie aber das VRB-Semesterticket (gegen Gebühr) ebenfalls erhalten. Nachträglicher Erwerb VRB Semesterticket

 

Termine im Online-Studiengang BWL

Im Wintersemester werden im Online-Studiengang BWL die Module des ersten, dritten und fünften Semesters angeboten. Im Sommersemester bieten wir die Module des zweiten, vierten und sechsten Semesters an. Wahlpflichtmodule, das Praxisprojekt sowie der Vorbereitungskurs zur Bachelorarbeit werden jedes Semester angeboten. Die Termine sind weitgehend überschneidungsfrei geplant, um ein reibungsloses Teilzeitstudium zu ermöglichen.

Die Studierenden wählen zu Beginn eines jeden Semesters die Module aus, die sie in dem Semester belegen möchten. Daher ergibt sich für alle Studierende ein individueller Semesterplan. Die Terminplanung des jeweiligen Semesters steht den Studierenden grundsätzlich vor der Modulbelegung zur Verfügung, um die Vereinbarkeit des Studiums mit anderen Verpflichtungen zu erleichtern. Die Webkonferenzen finden montags bis donnerstags in der Zeit von 17:00 bis 21:00 Uhr statt und werden anschließend als Aufzeichnung bereitgestellt, damit sie jederzeit wieder abrufbar sind. Die Präsenztermine finden freitags in der Zeit von 15:45 - 19:00 Uhr und samstags von 08:00 - 19:00 Uhr statt.

Die Klausuren des Wintersemesters werden im Januar abgenommen, bei semesterbegleitenden Prüfungen (Hausarbeit, Referat, Präsentation) gibt es individuelle Termine im Laufe des Semesters.

Die Klausuren des Sommersemesters finden i.A. Mitte Juni bis Mitte Juli statt, semesterbegleitende Prüfungen im Laufe des Semesters.

Vorlesungsbeginn Wintersemester: 19.09.

Vorlesungsbeginn Sommersemester: 01.03.

 

 

Informationen für Erstsemester(2)

nach oben
Drucken