Störungssuche

Leeres Beamerbild an der Leinwand

  • Als Erstes bitte nochmals prüfen, ob alle Kabel richtig angeschlossen, bzw. eingesteckt sind (häufige Fehlerursache).
  • Bei einigen Laptops ist es notwendig, dass vor dem Einschalten das Anschlusskabel des Beamers bereits eingesteckt ist. Einige Laptops wiederum geben erst nach dem Einschalten eines Projektors Signale an die externe Schnittstelle aus.
  • Selbst wenn auf dem Bildschirm eines Laptops ein Bild ausgegeben wird, bedeutet es nicht, dass auch ein Signal zum Beamer gesendet wird. Bitte verwenden Sie die Funktionstasten Ihres Laptops (i. d. R. "Fn" plus Zusatztaste).
  • Bei Verwendung eines Laptops an einem Beamer ist es oft notwendig, das Gerät an die feste Stromversorgung anzuschließen. So kann es sein, dass ohne ein Netzteil, ab einem bestimmten Energielevel des Akkus, bei einigen Geräten die externe Schnittstelle deaktiviert wird. Dies dient der Energieeinsparung. Somit bekommt der Beamer kein Signal.
  • Sollte trotz o. g. Schritte kein Bild angezeigt werden, sollte der Laptop neu gestartet werden. Dazu alle Einstellungen und Kabelverbindungen belassen und neu starten. Wenn jetzt noch immer kein Bild ausgegeben wird, hilft leider auch keine Standardanleitung mehr weiter. Hier liegt das Problem oft an dem evtl. vorhandenen Anschluss-Adapter.
  • Bei Problemen mit Apple Notebooks, lesen Sie bitte auch noch folgende Hinweise beim Apple Support

  Tonprobleme

  1. Mit rechter Maustaste auf Windows "Startbutton" klicken und Systemsteuerung aufrufen.
  2. Danach mit linker Maustaste auf "Hardware und Sound" klicken.
  3. Unter "Sound" den Button  Audiogeräte verwalten anklicken (Fenster öffnet sich).
  4. Kontrollieren ob unter dem Reiter " Wiedergabe" der richtige Ausgang eingestellt ist.
    Dabei gilt: Bei Nutzung des HDMI-Anschlusses darf NICHT der Kopfhörerausgang (Klinke) angewählt sein!