Masterstudiengang Führung in Dienstleistungsunternehmen (FDU)

Beschreibung

Führungskräfte in Dienstleistungsunternehmen stehen aufgrund des spezifischen Charakters der Unternehmung bei strategischen Entscheidungen vor besonderen Herausforderungen.

Der Masterstudiengang „Führung in Dienstleistungsunternehmen“ stellt deshalb die Vermittlung von Methodenkompetenzen in den Vordergrund. Die Studierenden sollen insbesondere in die Lage versetzt werden, sich selbstständig mit vollkommen neuen Problemsituationen auseinander zu setzen. Sie sollen die Schwächen von spontanen Ad-hoc-Lösungen erkennen und methodengeleitet zu langfristig tragfähigen Lösungsstrategien finden.

Zwar werden auch im Masterstudium noch neue Inhalte vermittelt; viel stärker als im Bachelorstudium werden diese jedoch an dem Konzept des exemplarischen Lernens orientiert: Mit neuen Inhalten werden die Studierenden vor allem deshalb konfrontiert, um ihnen anhand dieser Inhalte die bedeutendsten Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und des zeitgemäßen strategischen Entscheidens und Handelns näher zu bringen. Durch die Vermittlung der Befähigung der wissenschaftlichen Arbeit und Methodik im Dienstleistungsmanagement, der Vermittlung theoretisch-analytischer Fähigkeiten und der Herausbildung intellektueller und sozialer Kompetenzen entspricht das Programm den Bildungsvoraussetzungen für den Zugang zu den Laufbahnen des höheren Dienstes.

Die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen steht – angesichts der starken Betonung der Vermittlung von Methodenkompetenzen in allen Lehrveranstaltungen – klar im Vordergrund. Integriert in die seminaristischen und projektorientierten Angebote sind Entwicklungsmöglichkeiten in Teamfähigkeit, Konfliktmanagement, Kommunikationsverhalten, des Führungsstils oder der Selbstorganisation vorgesehen.
      
Abschluss: Master of Arts (M. A.)
      
Konsekutives Aufbaustudium: Der Bachelor-Studiengänge: Sportmanagement, Tourismusmanagement, Stadt- und Regionalmanagement
      
Studienart: Konsekutiver Vollzeitstudiengang
      
Dauer: 4 Semester
      
Beginn: Nur zum Wintersemester
      
Bewerbungsschluss: Jährlich bis zum 15. Juli
      
Kapazität: 25 Studierende jährlich.
      
Zulassung: Zulassungsbeschränkt, abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudiendauer von mindestens 3 Jahren bzw. einem Workload von 180 CP und einer in der Regel inhaltlichen Schwerpunktsetzung, die fachlich eng verwandt ist (z.B. die Studiengänge Sportmanagement, Stadt- und Regionalmanagement sowie Tourismusmanagement).

      
Download:


Kontakt:
Prof. Dr. Ronald Wadsack
Telefon: +49 (0)5341 875 52050
E-Mail: r.wadsack@ostfalia.de

 

Übersicht Studienangebote der Fakultät.