titelbild_b_3
 

Herzlich Willkommen an der Fakultät
Bau-Wasser-Boden!
 

 

Das Aussetzen der Präsenzlehrveranstaltungen an niedersächsischen Hochschulen am 16.3.2020 hat sowohl Lehrende als auch Studierende vor neue Herausforderungen gestellt. Während die Universitäten den Semesterbeginn nach hinten verschoben haben, läuft das Sommersemester an den Fachhochschulen bereits seit Anfang März.

Nicht nur technisches Know-How ist gefragt, sondern auch ein gutes Stück Mut zum Ausprobieren und etwas Geduld auf allen Seiten. Verschiedene Wege werden beschritten, um die Lehre aufrechtzuerhalten. Die Plattform Stud.IP wird genutzt, um darüber sowohl mit den Studierenden zu kommunizieren als auch Daten wie Skripte, Übungsaufgaben und zum Beispiel auch Lösungen hochzuladen.

Darüber hinaus werden viele Vorlesungen online gehalten. Hierbei werden Tools wie digitale Meeting Rooms für Kleingruppen, Chats, Umfragen und Monitorfreigaben für die Studierenden zum Präsentieren von Aufgabenlösungen eingesetzt. Ausgewählte Vorlesungen werden den Studierenden als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Um sich den Sorgen und Nöten der Studierenden live zu widmen, wurde eine wöchentliche Online-Dekanatssprechstunde eingerichtet. Über das vom Rechenzentrum bereitgestellte Tool BigBlueButton und das an der Fakultät vorhandene Videokonferenzsystem werden Fragen zu Fristen, Prüfungsleistungen, Präsenzphasen, Praxissemester, BAFÖG usw. beantwortet.

Fazit: „Es ist zwar ALLES anders, aber es läuft…“

 

News und Allgemeines zu Corona.

Aktuelles von der Fakultät lesen Sie hier.

 

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
- Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Fakultät Bau-Wasser-Boden
Herbert-Meyer-Str. 7
29556 Suderburg 

Dekan: Prof. Dr.-Ing. André Maire

Dekanatsverwaltung: Silke Fromhagen
Telefon: + 49 (0) 5826 988 61005
Raum: B 13
Sprechzeiten: Dienstag u. Freitag, 8:00 bis 13:00 Uhr
                       Mittwoch u. Donnerstag, 8:00 bis 16:00 Uhr 

Campus Suderburg Anfahrtsplan und Lageplan     

Suderburg ist der jüngste Standort der Ostfalia und zugleich derjenige mit der ältesten Tradition. Seit mehr als 160 Jahren bereiten sich Studierende aus aller Welt hier auf ihre spätere Berufstätigkeit vor.