Zugang zum Hochschulnetz

Die Bibliothek hat viele Datenbanken, E-Books und elektronische Zeitschriften lizenziert, die nur im Hochschulnetz freigeschaltet sind.

Die Nutzung ist auf folgenden Wegen möglich:

  • An den Internetarbeitsplätzen der Bibliothek (für alle registrierten Benutzer)
  • Im gesamten Netz der Hochschule (Poolräume, Labore, Arbeitsplätze etc.)
  • Mit eigenen Notebooks, wenn Sie das WLAN der Hochschule (eduroam) nutzen

Externer Zugang zu lizenzierten elektronischen Angeboten der Bibliothek

Wenn Sie Datenbanken, E-Books und elektronische Zeitschriften z. B. von zu Hause aus nutzen möchten, benötigen Sie die Software Virtuell Private Network (VPN). Informationen zur Installation der Software VPN finden Sie im Wiki des Rechenzentrums.

Externe Nutzer können von außerhalb der Bibliothek nicht auf lizenzierte Angebote zugreifen!

Hilfe bei Zugangsproblemen über VPN

Die Datenbanken beck-online und beck-eBibliothek sind aus lizenzrechtlichen Gründen nicht über VPN abrufbar.

Für alle anderen Datenbanken gilt:

  • Bitte erlauben Sie Cookies. Eine Anleitung, wie Cookies akzeptiert werden können, finden Sie im Wiki des Rechenzentrums.
  • Bei Zugangsproblemen löschen Sie bitte den Browser-Verlauf (insbesondere Cookies).
  • Grundsätzlich erst VPN starten, dann die Recherche beginnen. Ansonsten speichern viele Datenbankanbieter im Browser-Verlauf ab, dass Sie keine Zugangsberechtigung besitzen.
  • Sie können auch den Zugang über einen anderen Browser versuchen, mit dem Sie noch nicht in der Datenbank recherchiert hatten.
  • Falls mehrere Datenbanken nicht erreichbar sind, überprüfen Sie bitte die VPN-Verbindung: siehe die Anleitung des Rechenzentrums.

Falls Sie zu einer einzelnen elektronischen Ressource keinen Zugang erhalten, liegt möglicherweise eine Störung beim Anbieter vor.
Wenden Sie sich in diesem Fall bitte per E-Mail an bibliothek-edv@ostfalia.de.