Dr. rer. nat. Sabine Stank

Portrait Dr. rer. nat. Sabine Stank

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Lehre

  • Fördermaßnahmen Mathematik (MathePlus, MatheSpezial)
  • Tutorenschulungen

 

Kontakt

Ostfalia
Fakultät Versorgungstechnik

Gebäude M, Raum 015
Salzdahlumer Straße 46/48
38302 Wolfenbüttel

Telefon: 05331-939 39860
Telefax: 05331-939 39862
E-Mail: s.stank@ostfalia.de

Werdegang

  • 10/2019

    Aufnahme in die Liste der von der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik akkreditierten Personen

  • seit 02/2017
    Lehrbeauftragte für besondere Aufgaben an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fakultät Versorgungstechnik, Wolfenbüttel

  • 02/2012 – 02/2017
    Lehrkraft für besondere Aufgaben (Hochschulfachdidaktikerin) am Zentrum für erfolgreiches Lehren und Lernen (ZeLL) im BMBF – Projekt „StEP – Das Studienerfolgsprogramm der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften“
    Tätigkeiten: Angebote „MathePlus“ und „MatheSpezial“ in der Fahrzeugtechnik und der Versorgungstechnik, Betreuung und Mitentwicklung der Brückenkurse, Planung und Durchführung von Sonderveranstaltungen („Mit Mathematik in den Abend“, „Was Sie schon immer über Mathematik wissen wollten … ), Workshops, Tutorenschulungen, Materialentwicklung, Entwicklung des PDF-Konzepts zur Tutorenschulung gemeinsam mit Frau Zaepernick-Rothe
  • 02/2010 – 02/2012
    Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Ostfalia
    Tätigkeiten: „Tutorium Mathematik“ in der Elektrotechnik, Vorlesung „Mathematik I“ und Angebot „MathePlus“ in der Fahrzeugtechnik
  • 09/2010 – 07/2012
    Dozentin für Statistik im Weiterbildungsstudiengang „Umwelt- und Qualitätsmanagement“
  • 09/2008 – 07/2009
    Dozentin am Trainings- & Weiterbildungszentrum Wolfenbüttel für das Projekt „MathePlus“ im Fachbereich Maschinenbau
  • 02/2006 – 05/2006
    „Feuerwehrlehrkraft“ am Gymnasium Martino-Katharineum in Braunschweig für die Fächer Mathematik und Physik.
  • 2002 – 2009
    Mathematik-Coach am Gymnasium Martino-Katharineum in Braunschweig (Abiturvorbereitungskurse, jahrgangsweises Coaching von Lerngruppen der Klassen 7 bis 13)
  • 2002 – 2008
    Dozentin für den Vorkurs „Mathematik“ für Studienanfänger an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
  • 1990 – 2010
    Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel im Fachbereich Versorgungstechnik
    Tätigkeiten: Vorlesungen Mathematik I, II und III
  • 1984 – 1989
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mathematische Stochastik, Technische Universität Braunschweig
    Tätigkeiten: Betreuung des Übungsbetriebs zur Wahrscheinlichkeitstheorie und Mathematischen Statistik sowie zur Mathematik für Maschinenbauer, Bauingenieure und Geodäten
  • 1983 – 1984
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin über Prof. Dr. E. Henze, Technische Universität Braunschweig, bei der Fraunhofer Gesellschaft
    Tätigkeit: Forschungsauftrag
  • 1981 – 1982
    Studienreferendarin am Staatlichen Studienseminar Braunschweig I und am Wilhelm-Gymnasium in Braunschweig
  • 1981
    BAT-Vertrag am Wilhelm-Gymnasium in Braunschweig
  • 1978 – 1980
    wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik an der Technischen Universität Braunschweig

Universitäre und schulische Bildung

  • 12/1985
    Promotion zur Doktorin der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) im Fachbereich Stochastik der Technischen Universität Braunschweig
    Titel der Dissertation: „Dekomposition von Mischungen im Fall zeitabhängiger Zufallsvariabler“ , Betreuer: Prof. Dr. H. Wolff, Technische Universität Braunschweig
  • 08/1981 – 10/1982
    Studienreferendarin am Staatlichen Studienseminar Braunschweig I, 2. Staatsexamen
  • 10/1975 – 12/1980
    Studium an der Technischen Universität Braunschweig mit der Fachrichtung „ Mathematik/Physik/Höheres Lehramt“, 1. Staatsexamen
  • 1966 – 1975
    Gymnasium „Hoffmann-von-Fallersleben-Schule“ in Braunschweig, Abitur

Aktuelle Publikationen

  • Stank, S. (2017). Understanding Mathematics by Visualizing Structures. Poster auf der EuroSoTL in Lund (Schweden). (09.06.17).

  • Stank, S. & Zaepernick-Rothe, U. (2017). The PDF-Concept - Triangulation and Analysis of Mathematical Tasks. Poster auf der EuroSoTL in Lund (Schweden). (09.06.2017).

  • Stank, S. & Zaepernick-Rothe, U. (2017). Verankerung von TutorInnen-Schulungen im Studium. Workshop bei der Tagung „Qualitätsoffensive Lehre in Niedersachsen“ in Hildesheim (09. – 10.02.2017)
  • Stank, S., MatheTeam des ZeLL (2016). Architektur der Fördermaßnahmen Mathematik. Poster auf der QliN-Tagung an der TU Braunschweig.

  • Zaepernick-Rothe, U. & Stank, S. (2016). Probehandeln in der MatheTutoren Schulung: Zur Auswahl der Aufgaben. Beitrag in einem DisQspace der DGHD-Tagung in Bochum (21.09.2016)

  • Stank, S. & Zaepernick-Rothe, U. (2015). MatheTutorenSchulungen – Modell und Labor. Beitrag in einem DisQspace der DGHD-Tagung in Paderborn (05.03.2015)
nach oben
Drucken