mdmaster_ostfalia_curriculum 1

 


Fakten

  • Vollzeit-Studium
  • Regelstudienzeit: 4 Semester [inkl. Master-Arbeit + Kolloquium]
  • Abschluss: Master of Arts [M.A.]
  • Zulassung: max. 25 Studierende
  • Studienort: Ostfalia | Campus Salzgitter | Fakultät Karl Scharfenberg
  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester [September]
  • Künstlerisches Feststellungsverfahren [wenn kein Nachweis der künstlerischen Befähigung durch ein einschlägiges Bachelorstudium erbracht werden kann]
  • Bewerbung jährlich bis 7. Juni

 


SCHWERPUNKTE

Unser Master-Studiengangsangebot richtet sich an Absolvent*innen von berufsqualifizierenden Studiengängen im Bereich der künstlerischen Gestaltung von Medien, die ihre Kompetenzen in der Konzeption, Organisation und Umsetzung komplexer gestalterischer Medienprozesse sowie ihrer wissenschaftlichen Begleitung und Erforschung in den verschiedensten Einsatzfeldern stärken möchten. Das Curriculum ist so angelegt, dass vorhandene und zukünftige Forschungs- und Praxisprojekte integriert werden können. Alle Angebote garantieren die Nähe zu anwendungsorientierten Fragestellungen. 

Die Lehre basiert auf drei "Säulen":

  • Audiovisuelles Design
  • Animation | Games
  • Kommunikationsdesign | Interaktive Medien

Ziele

Das Master-Studium Mediendesign fördert und fordert künstlerisch-gestalterische, konzeptionelle sowie wissenschaftlich-reflektierende Fähigkeiten. Unsere Überzeugung ist es dabei, dass die kreativen Köpfe von morgen in einer mehrdimensionalen Mediensphäre crossmedial, transmedial und vernetzt designen.

Netzwerkkompetenz und Teamfähigkeit – als die globale Herausforderung in der Zusammenarbeit in der Medienbranche – werden bei uns an der Ostfalia in Forschung und Lehre daher groß geschrieben, unsere Absolvent*innen damit bestens auf die Herausforderungen der Arbeitswelt vorbereitet.

Auch die Profile aktueller Berufsfelder im Medienbereich verlieren dabei immer stärker ihre scharfen Trennungslinien. Sie erfordern kompetentes Wissen angrenzender Fachbereiche, aber auch die Fähigkeit, sich selbständig in fachfremde Aufgabenstellungen einarbeiten zu können. Darauf reagieren wir mit: Anwendungsorientierung in ausgewiesenen Praxismodulen, interdisziplinäre Projektarbeit mit anderen Studiengängen und Unternehmen und einer Individualisierbarkeit durch Wahlmöglichkeiten. 

 


Zum Download: Infoflyer Master Mediendesign