Bachelorstudiengang Tourismusmanagement (TM)

Praxisorientierte Forschung | Vielfältige Jobmöglichkeiten | Individuelles Studium

Der Player wird geladen ...

Herzlich Willkommen zum Wintersemester 2022/2023!

Aktuelles: 


Informationen über den Studiengang Tourismusmanagement

Berufliche Tätigkeitsfelder
  • Reiseveranstalter
  • Reisemittler (Reisebüros)
  • Freizeitunternehmen & Museen
  • Event- und Incentive-Agenturen
  • touristische Unternehmensberatungen
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Gesundheitstourismus
  • Destinationsmanagement und -marketing
  • Tourismusverbände und -organisationen
  • Geschäftsreisesektor
  • Verkehrsträger (Fluglinien, Reedereien, Bus, Bahn, Mietwagen)

zudem: alle Managementabteilungen (Marketing, Controlling, Personalabteilungen etc.) nicht-touristischer Unternehmen, da Management neben Tourismus ein Schwerpunkt des Studiums ist.


Zulassungsvoraussetzungen:

  • Hochschulzugangsberechtigung: Abitur, Fachabitur, Fachhochschulreife oder  Nachweis einer beruflichen Vorbildung
  • NC, aber in den letzten Jahren konnten alle Bewerber*innen angenommen werden
  • Vorpraktikum nicht erforderlich

Kosten:
z.Zt. 356,91 € Semesterbeitrag


Dauer:
6 Semester Regelstudienzeit (inkl. Praxisphase + Bachelorarbeit), Vollzeitstudiengang


Abschluss: 
Bachelor of Arts (B.A.)


Bewerbung:
online bis zum 15.07. jeden Jahres für einen Studienbeginn zum Wintersemester (Ende September)


Wichtige Dokumente:


Studienverlauf des Studiengangs Tourismusmanagement (TM)

(Auch Download als PDF)

Studienverlaufsplan TM


Praxisbezug

Studentische Forschungsprojekte mit Praxispartnern
Im 5. Semester finden studentische Forschungsprojekte mit Praxispartnern aus ganz Deutschland statt. In kleinen Gruppen schreiben Studierende eine wissenschaftliche Arbeit über Fragestellungen aus der touristischen Praxis und werden dadurch optimal auf die Bachelorarbeit vorbereitet.

 

Exkursionen
Auch außerhalb des Stundenplans finden verschiedene Exkursionen statt, die zum Teil ein zusätzliches Angebot darstellen, hinter die Kulissen zu schauen und zeilweise selbst von den Studierenden geplant werden.

 

Verpflichtende Praxisphase
Im 6. Semester ist eine verpflichtende Praxisphase (12 Wochen) vorgesehen Diese können Studierende individuell gestalten. Entweder sie sammeln Berufserfahrung in einem Unternehmen ihrer Wahl im Inland oder nutzen den Zeitraum, um im Ausland zu arbeiten. 


Freiwiliges Auslandsemester

Das 5. Semester ist ein Mobilitätsfenster. Es ist so gestaltet, dass Studierende sehr einfach an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen im Ausland studieren können und die dort belegten Fächer unkompliziert anerkannt bekommen. Ob Studierende ein Auslandssemester absolvieren wollen, können sie individuell entscheiden.



Zahlreiche Kooperationspartner

  • TUI Deutschland AG
  • TUI Cruises
  • Juvigo GmbH
  • Föhr Tourismus GmbH
  • Hamburg Tourismus GmbH
  • Usedom Tourismus GmbH
  • Tourismusagentur Lübecker Bucht
  • WiTo des Landkreises Peine
  • Nationalpark Harz
  • Nationalpark Berchtesgaden
  • Nationalpark Bayrischer Wald
  • Digitze The Planet e.V.
  • Chocoversum Hachez 
  • Waterkant Touren
  • phaeno Wolfsburg
  • Kunstmuseum Wolfsburg

 

Bei  Fragen zum Studiengang Tourismusmanagement (TM) an der Ostfalia kontaktieren Sie gerne unsere TM-Fachstudienberaterin Elisabeth Engelhardt.
nach oben
Drucken