Bachelor-Studiengang
"Stadt- und Regionalmanagement" (SRM)

 
Herzlich willkommen auf unserer Webseite! 
Stadt- und Regionalmanagement (SRM) - Bachelor of Arts - Ortsschild

Stadt- und Regionalmanagement (SRM) ist ein moderner Management-Studiengang. Er bereitet unsere Absolventinnen und Absolventen durch die Vermittlung von Fachwissen und Kompetenzen praxisnah darauf vor, die Entwicklung von Städten und Regionen aktiv und gemeinwohlorientiert zu gestalten.

Städte und Regionen sind sehr komplexe Systeme, in denen viele Akteure zusammenwirken. Mit einem Bachelor-Abschluss im Stadt- und Regionalmanagement können Sie die Entwicklungsprozesse in Städten und Regionen initiieren, steuern und verantwortlich mitgestalten. Das Bewusstsein, dass sich Städte und Regionen sowie ihre zahlreichen Anspruchsgruppen ständig wandeln, berücksichtigt der Studiengang in seiner Struktur und in der Aufbereitung aller Inhalte.

Der Studiengang vermittelt Ihnen vielfältige Kenntnisse: Als moderne Management-Ausbildung kombiniert SRM wirtschaftswissenschaftliche Inhalte (z.B. Unternehmensführung, Marktforschung, Buchführung, Volkswirtschaftslehre) mit raumwissenschaftlichen Inhalten (z.B. Stadtmarketing, Stadtplanung, Wirtschaftsförderung). In den drei Vertiefungen Stadtmanagement, Kulturmanagement und Veranstaltungsmanagement können Sie in Praxisprojekten und Case Studies Fachkompetenz erwerben und erproben. Darüber hinaus beleben Teamarbeit, Diskussionen und die Förderung von Methoden- und Sozialkompetenz die Lehrveranstaltungen.

Das breite Spektrum dieses Bachelor-Studiengangs ermöglicht es unseren Absolventinnen und Absolventen, sich flexibel an die vielfältigen und wandelnden Anforderungen des Arbeitsmarktes anzupassen. Das SRM-Studium eröffnet unseren Absolventinnen und Absolventen gute Jobchancen für verantwortungsvolle Positionen im öffentlichen Dienst (z.B. Städte, Landkreise) und in Unternehmen. 

Weitere Fragen zum Studiengang und zu den beruflichen Perspektiven beantworten wir Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch.

Kurz-URL zu dieser Seite:  ostfalia.de/srm