Aktuelles aus der Fakultät Wirtschaft

15.01.18

Zieh den Stecker! Digital Detox Week 2018

Smartphone, Tablet und Laptop gehören fest zu unserem Alltag. Und online zu sein ja sowieso. Wir sind immer gut erreichbar, mit vielen Leuten vernetzt und stets auf dem Laufenden. Und ist das Lernen mühevoll, so klickt es sich besonders leicht von einer Seite zur nächsten. Gerade wenn es in Lernphasen mal wichtig ist, die Aufmerksamkeit über eine längere Zeit auf eine Sache zu richten, fällt vielen Studierenden auf, wie oft sie sich selbst durch Internet- und Medienkonsum ablenken. Es erscheint enorm schwer, den eigenen Internet- und Medienkonsum zu kontrollieren.

15.12.17

Doppelte Freude für Christian Lassalle

Ostfalia Absolvent Christian Lassalle hat erneut Grund zur Freude, die Fachhochschulstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg bedachte ihn gleich mit zwei Auszeichnungen. Nachdem er bereits eine Auszeichnung für seine Abschlussarbeit im Bachelor Betriebswirtschaftslehre im Praxisverbund entgegen nehmen durfte, erhielt Christian Lassalle nun eine weitere Auszeichnung für seine herausragenden Studienleistungen. Der duale Student erzielte in allen Prüfungen seines Studiums die Note 1,0. Die Fachhochschulstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg war von seinen Leistungen so überzeugt, dass sie ihn mit einer zusätzlichen Auszeichnung für Exzellenz bedachte.

03.11.17

Rückblick: Internationale Projektwoche 2017

Zum vierten Mal fand die Internationale Projektwoche vom 23. bis 27. Oktober an der Fakultät Wirtschaft statt. Die Angebote waren dieses Jahr vielfältig: Seminare zur Lernvorbereitung und eine Schulung in der Literaturrecherche wurden angeboten, damit die Studierenden des ersten Semesters in der anstehenden Prüfungszeit schon zu Anfang ihres Studiums gut vorbereitet durchstarten können.

01.11.17

Experten diskutierten an der Ostfalia zum Glück

Die Fakultät Wirtschaft veranstaltete erstmalig mit der VHS Wolfsburg eine Podiumsdiskussion zum Thema Glück. Die Podiumsdiskussion fand im Rahmen des von Prof. Dr. Mike Hoffmeister und Frank Harmeling geleiteten Seminars „Die Bedeutung der Glücksforschung für das Management“ statt. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung mit mehr als 100 Gästen ist eine Fortführung der Podiumsdiskussionsreihe im nächsten Jahr geplant.

nach oben
Drucken