Lerncoaching an der Fakultät Wirtschaft

Sie möchten erfolgreich studieren – doch nicht immer gelingt das so einfach …

 

Das Lerncoaching ist ein Beratungsangebot für alle Studierenden der Fakultät Wirtschaft – egal, ob Sie Ihr Studium gerade erst begonnen haben oder schon länger dabei sind.

Als Ihr Lerncoach unterstütze ich Sie bei allen studienbezogenen Fragen (z.B. Zeitmanagement, Prüfungsängste), aber auch bei persönlichen Krisen oder Veränderungswünschen.

Je nach Bedarf und Ausgangssituation können Sie einzelne Termine oder ein fortlaufendes Coaching mit regelmäßigen Treffen vereinbaren. Auch Lern- und Arbeitsgruppen können Lerncoaching in Anspruch nehmen, um ihren Erfolg zu vergrößern.

Aktuell stehe ich Ihnen per Telefon, Video oder persönlich mit meiner Beratung zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld per Mail (h.richter@ostfalia.de ) oder telefonisch (05361 8922 25090) einen Termin mit mir. Schauen Sie auch gern in meinem Moodle-Kurs "Lern Lab" vorbei ( https://moodle.ostfalia.de/course/view.php?id=1433 ), dort finden Sie Informationen zum Lernen im Homeoffice und was Sie tun können, um auch in Krisenzeiten psychisch gesund zu bleiben.

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Ihre Lerncoach

Henrike Richter

 

Das Lerncoaching im Video erklärt finden Sie hier:

videovorschau_lerncoaching
 

Hilfs- und Beratungsangebote in der Region

Sollten Sie in Krisenzeiten außerhalb meiner Dienstzeiten Hilfe benötigen oder Unterstützung außerhalb der Hochschule bevorzugen, finden Sie hier eine Auflistung von Hilfs- und Beratungsangeboten in der Region.

 

 

Kontakt:

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
- Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel -

Fakultät Wirtschaft

Henrike Richter

Siegfried-Ehlers-Str. 1
38440 Wolfsburg

Tel:     + 49 5361 8922-25090
Email: h.richter@ostfalia.de
Büro:  E-205

 

Hier können Sie sich den Lerncoaching-Flyer herunterladen.

Lerncoaching-Team im  Zentrum für erfolgreiches Lehren und Lernen

Aktuelles

Study Buddy

"Study Buddy" heißen die neuen Treffen für Studierende der Fakultät Wirtschaft am Campus Wolfsburg in Präsenz. 

StudyBuddy

Worum geht es bei "Study Buddy"?

  • Triff Kommiliton*innen außerhalb der Online-Veranstaltungen
  • Lerne andere Studierende kennen
  • Tausche dich zu Fach- und Prüfungsinhalten aus
  • Finde Lernpartner*innen und Unterstützung im Studium

 

Neues Gruppenangebot für Langzeitstudierende der Ostfalia: Support!

Wenn Sie schon länger als Regelstudienzeit studieren und sich neben der Unterstützung im Lerncoaching gern mal Kommiliton*innen austauschen würden, denen es ähnlich geht, ist das neue Angebot "Support!" genau das richtige für Sie. Die Psychologin Anne Schalz vom Studentenwerk OstNIedersachsen trifft sich wöchentlich mit einer Gruppe von Studierenden und tauscht sich über hilfreiche Schritte in Richtung Studienabschluss aus. Weiter Infos finden Sie auf dem Flyer und der Internetseite des Studentenwerks.

 

Als Studierende der Fakultät Wirtschaft bekommen Sie in dieser aktuellen Lage weiterhin Unterstützung im Lerncoaching:

  • Ich biete Ihnen telefonische Beratung, Videocoaching oder persönliche Beratung in Wolfsburg unter Einhaltung der Hygienevorgaben an. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin mit mir per E-Mail oder telefonisch.

  • Zusätzlich gibt es ein neues Lerncoaching-Angebot: in dem Online-Kurs „Lern Lab“ über die Lernplattform Moodle gebe ich Ihnen in regelmäßigen Podcast-Beiträgen Hinweise für ein erfolgreiches selbstorganisiertes Lernen. Auch informiere ich Sie darüber, was wir in der heutigen Zeit tun können, um psychisch gesund zu bleiben.

  • Über den Kurs „Lern Lab“ findet auch der Achtsamkeitskurs „Gemeinsam achtsam“ in etwas anderer Form statt. Ich stelle Ihnen Audiodateien mit Achtsamkeitsübungen online zur Verfügung.
  • Die Digital Detox Week als digitale Fastenwoche findet dieses Jahr unter einem ganz anderen Vorzeichen statt. Ich glaube, dass eine bewusste Auseinandersetzung damit, welcher digitale Konsum uns persönlich gut tut oder was uns vielleicht eher von unseren Plänen abhält und stattdessen eher Ängste und Unsicherheit schürt, gerade jetzt absolut wichtig ist. Daher lade ich Sie weiterhin ein, sich mit ihrem digitalen Konsum bewusst auseinanderzusetzen. Das Begleitmaterial für Ihre tägliche Reflexion ist ebenfalls im Kurs "Lern Lab" hinterlegt.

Digital Detox Week 2020

Digitales fasten!? Lassen Sie es uns gemeinsam tun! An allen vier Standorten der Ostfalia laden Lerncoaches alle digitalen, mobilen und Smartphoneliebenden Studierenden auch dieses Jahr wieder zu einer Challange ein: eine Woche lang digitaler Minimalismus! Jede/r legt selbst fest, wie genau sie oder er in der Digital Detox Week vom 23. bis 29.03.2020 digital fasten möchte. Die Digital Detox Week soll unser Bewusstsein für unseren eigenen digitalen Konsum schärfen.

Sie wollen mitmachen? Dann schreiben sie eine Mail an Lerncoach Henrike Richter (h.richter@ostfalia.de) mit dem Betreff "Digital Detox Week" und Sie erhalten Ihr persönliches analoges ;-) Begleitheft, das zum Fasten inspiriert und zur Auseinandersetzung mit der eigenen Detox-Erfahrung anregt sowie Sticker für Ihre mobilen Endgeräte, um sich an den Detox zu erinnern.

Digital Detox Week

Gemeinsam achtsam

Im kommenden Sommersemester lade ich erneut alle Interessierten ein, es mit mehr Achtsamkeit zu probieren. Wir treffen uns regelmäßig um Achtsamkeit kennenzulernen und gemeinsam unter meiner Anleitung zu üben. Mit Achtsamkeit ist das bewusste Wahrnehmen des Moments gemeint. Ihre sonst für das Studium so hilfreichen Fähigkeiten des Analysierens, Vergleichens, Kategorisierens und Bewertens dürfen mal Urlaub machen. Denn wir wollen in dieser halben Stunde einfach mal spüren, was gerade in uns selbst und in der Außenwelt eigentlich los ist. Achtsamkeit kann Anspannung und Stress verringern, den Geist beruhigen und bei Angst und Depressionen helfen. Wir treffen uns sechs mal im Semester mittwochs von 13.15 - 13.45 Uhr in Raum D-123. Ohne Anmeldung: Kommen Sie einfach vorbei! Alle Termine finden Sie hier .

Bachelorthesis-Workshops

Ende Januar fanden bereits zwei von insgesamt drei Workshops statt, in der sich Studierende der Fakultät Wirtschaft auf die Bearbeitungsphase ihrer Bachelorthesis vorbereiten konnten. Der Workshop ist für Studierende gedacht, die ihre Arbeit gern von Anfang an strukturiert und zielorientiert angehen möchten, denen aber noch nicht ganz klar ist, was es bei diesem Prozess zu berücksichtigen gilt. Im Workshop widmen wir uns Themen wie Themenfindung, Zielsetzung, Zeitmanagement, Arbeitsorganisation und Selbstmotivation. Ein besonderes Highlight des Workshops: Prüfer/innen der Fakultät stehen in Kleingurppen für alle offenen Fragen zur Verfügung. Die Anmeldung zu den Workshops läuft über StudIp.

 

Bachelortheses-Workshop Bachelortheses-Workshop

Beratungsangebot

Lerncoaching ist eine spezifische Beratungsform zur Begleitung und Unterstützung von Studierenden. Das primäre Ziel von Lerncoaching ist selbstverantwortliche und erfolgreiche Bewältigung von Aufgaben, Situationen und Herausforderungen, denen Studierende in ihrem Studium begegnen. Im Lerncoaching geht es darum, Fähigkeiten und Ressourcen der Studierenden zu aktivieren, zu entwickeln und für die Erreichung ihrer Ziele zu nutzen.

Die Mittel und Wege zur Lösung ihrer Probleme schlummern oft bereits in den Studierenden, sie haben sie oft nur noch nicht entdeckt. Durch eine Reflektion der eigenen Situation werden sich Studierende ihrer Ressourcen und Möglichkeiten bewusst. In kleinen Schritten werden realisierbare Ziele und Lösungen entwickelt. Konkrete Handlungsmöglichkeiten werden im geschützten Rahmen auf ihre Alltagstauglichkeit erprobt. Dadurch wird die eigene Selbstwirksamkeit, das heißt die Überzeugung durch eigene Fähigkeiten die angestrebten Handlungen erfolgreich ausführen zu können, gesteigert. Lerncoaching soll die Studierenden langfristig befähigen, in zukünftig auftretenden kritischen Situationen eigenverantwortlich und selbstständig handeln zu können.

Lerncoaching wird im Einzelkontakt unter Verschwiegenheit durchgeführt. Im ersten Termin werden die Rahmenbedingungen, der individuelle Anlass und die an das Lerncoaching gerichteten Erwartungen geklärt.

Anlässe für Lerncoaching

Die Anlässe für Lerncoaching können sehr vielseitig sein. Sie können sich mit studienbedingten Fragen und persönlichen Veränderungswünschen an mich wenden. Hier finden Sie einige Beispiele für mögliche Anliegen:

  • bisherige Lern- und Arbeitsgewohnheiten erleben Sie als unzureichend oder nicht förderlich und möchten zukünftig sicherer in Ihre Prüfungen gehen
  • Sie fragen sich, wie Sie Ihr Studium und die vielen Verpflichtungen außerhalb der Hochschule in Einklang bringen können
  • Klausuren und Prüfungen erzeugen übermäßige Aufregung
  • Anhaltende Konflikte belasten Sie
  • die Auseinandersetzung mit einer Krankheit, Todesfällen, Trennungen gefährdet Ihren Studienerfolg
  • die Zusammenarbeit in Lerngruppen erleben Sie als ineffizient  

Bei diesen und anderen Anliegen biete ich Ihnen Unterstützung und Begleitung. Vereinbaren Sie persönlich, telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit mir.

Ablauf des Lerncoachings

Beginn

Im ersten Gespräch werden grundsätzlich Rahmenbedingungen für das Lerncoaching vereinbart, der individuelle Anlass und die an das Lerncoaching gerichteten Erwartungen erfragt.

Der weitere Ablauf

Im weiteren Verlauf des Lerncoachings wird Ihr Anliegen konkretisiert und Ihre Ziele definiert. Die Mittel und Wege zur Lösung Ihrer Probleme schlummern oft bereits in Ihnen. Durch eine Reflexion Ihrer Situation können Sie sich Ihrer Möglichkeiten bewusst werden. Wir erarbeiten gemeinsam Lösungen, erproben in kleinen Schritten neue Herangehensweisen und testen sie auf ihre Alltagstauglichkeit.

Fragen, mit denen Sie sich im Lerncoaching beschäftigen können, sind:

  • Wo stehe ich? Was läuft gut? Was möchte ich verändern?
  • Wo will ich hin? Was kann ich dafür tun?
  • Was hilft mir, mein Ziel zu erreichen?
  • Was habe ich wie erreicht?
  • Was kann ich dafür tun, um positive Veränderungen beizubehalten?

Abschluss

Ein Lerncoaching-Prozess mit mehreren Terminen wird mit einem Abschlussgespräch abgerundet.

nach oben
Drucken