Informationen für Erstsemesterstudierende

Herzlich Willkommen an der Fakultät Wirtschaft

Liebe Studienanfänger*innen, 

wir gratulieren Ihnen zum Erhalt des Studienplatzes an der Fakultät Wirtschaft unserer Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und heißen Sie herzlich willkommen! 

Auf dieser Seite finden Sie unten wichtige und nützliche Informationen. Diese sind vorwiegend an Bachelor-Studierende gerichtet. Einige Informationen sind sicher auch für Neulinge in unserem Masterstudiengang interessant.

Ausführlichere Informationen der Fakultät Wirtschaft zum Umgang mit dem Corona-Virus finden Sie hier.

Hinweis zum Vorlesungsbetrieb im Wintersemester 2020/21:
An der Ostfalia Hochschule wird der Vorlesungsbetrieb im Wintersemester 2020/21 ebenso wie an den anderen niedersächsischen Hochschulen wegen der Corona-Pandemie voraussichtlich überwiegend in online-Formaten stattfinden. Diese werden durch ausgewählte Präsenzangebote ergänzt.

Online-Erstsemesterbegrüßung am Campus Wolfsburg

Im Wintersemester 20/21 findet unsere Online-Erstsemesterbegrüßung am Montag, 05.10.2020 um 10 Uhr statt. 

Bitte klicken Sie auf Ihren Studiengang um zur Online-Begrüßung Ihres Studiengangs zu gelangen. Die Online-Räume werden eine halbe Stunde vor Beginn geöffnet.

 

Studienkreise

Was ist ein Studienkreis?

Wir möchten Sie beim Start ins Studium an der Ostfalia Hochschule unterstützen. Ein Studienkreis wird von Studierenden für Studierende gehalten. Dabei übernehmen Studierende im höheren Semester Ihres Studiengangs die Funktion von Orientierungstutor*innen und betreuen im Zweierteam einen Studienkreis im ersten Semester.

Mit dem Studienkreis wollen wir Ihnen helfen in ein erfolgreiches Studium zu starten. Die Studienkreise behandeln dabei alles, was nicht im Stundenplan zu finden ist. Dazu gehört unter anderem sein Studium richtig zu planen, die Prüfungsordnung zu verstehen oder Unterstützung beid er Wohnungssuche zu bekommen. Darüber hinaus stellen Ihnen die Tutor*innen die Adressen vor, an die Sie sich wenden können, wenn es mal Probleme gibt oder Sie Unterstützung brauchen (z. B. Lerncoach, Rechenzentrum etc.). Des Weiteren sollen aber auch einen Überblick darüber erhalten, was es sonst noch so am und um den Campus herum zu entdecken gibt, z. B. Sprachkurse, Sport- und Kulturangebot und vieles mehr. Neben vorgegebenen Pflichtthemen wird es bei jedem Studienkreis-Termin auch Zeit geben Themen zu besprechen, die Ihnen unter den Nägeln brennen.

Wie finde ich meinen Studienkreis?

Im Wintersemester 20/21 wird der Vorleseungsbetrieb überwiegend in Online-Formaten stattfinden. Dies betrifft auch die Studienkreise. Diese werden überwiegend mit dem Videokonferenz-System Big Blue Button (BBB) stattfinden.

Wann Ihr erster Termin im Studienkreis stattfinden wird, erfahren Sie demnächst hier.

Der Studienkreis steht nicht im Stundenplan - wann finden die Treffen statt?

Gemeinsam mit Ihren Orientierungstutor*innen verabreden Sie Termine und ggf. Orte für die Durchführung des Studienkreises. In der Hochschule stehen einige Räume zur Verfügung, die Sie nach Absprache nutzen können. 

In Ihrem Stundenplan finden Sie die Studienkreise im Modul "Methodenkompetenz" (Teilmodul "Problemlösungskompetenz", 1 CP) wieder. In den einzelnen Studienkreisen wird es keine Prüfungsleistungen geben. Allerdings besteht eine Anwesenheitspflicht.

Gruppeneinteilungen

Hier finden Sie in Kürze die anonymisierten Gruppeneinteilungen für Ihre Studienkreise und Ihren Stundenplan. (Bitte halten Sie hierfür Ihre Immatrikulationsnummer bereit).

Studierende des Studiengangs BWL im Praxisverbund sind alle in Gruppe BWL 2.

Anlaufstellen

Ostfalia

Studentenwerk

Campus

Studium

Studentische Projekte

Übersicht

  • All2gether
  • Debate Night
  • Model United Nations
  • Musikschmiede
  • Team eWolf
  • wob-racing

Wohnen

Tipps für Studienanfänger zur Online-Lehre

Welche technische Ausstattung brauche ich für Lehrveranstaltungen im Distance-Learning-Format? Was mache ich, wenn meine WLAN-Verbindung schwächelt? Hier haben wir einige Tipps für das Studium im Homeoffice zusammengestellt.
 

1. Arbeitsplatz

Ein abgegrenzter Arbeitsplatz mit Stuhl und Tisch hilft beim konzentrierten Arbeiten und ist zugleich rückenfreundlicher als das Bett oder Sofa. Geräuschdämmende Kopfhörer oder Ohrstöpsel helfen, falls es in den eigenen vier Wänden zu unruhig ist. Alternativ bietet sich vielleicht eine Ausweichmöglichkeit bei Verwandten oder Freunden an.

2. Technische Ausstattung

Laptop/ Computer: Online-Lehrveranstaltungen finden in unterschiedlichen Formaten statt, zum Beispiel als vertonte Vorlesungsskripte, Video-Aufzeichnungen oder Live-Sitzungen wie Chats und Telefonkonferenzen, in denen auch Videostreaming zum Einsatz kommen kann. Für all diese digitalen Formate sollte ein funktionstüchtiger Laptop oder Desktop-Computer zur Verfügung stehen. Bis zum Semesterstart ist jetzt noch genügend Zeit, um Angebote zu vergleichen oder ein gutes gebrauchtes Gerät, z. B. einen ausrangierten Firmenlaptop, zu kaufen.

Mikrofon und Webcam: Viele Laptops haben eingebaute Mikrofone oder Webcams, die sich für die Bild- und Tonübertragung in Videokonferenzen eignen. Um unerwünschte Nebengeräusche auszublenden oder die Tonqualität zu verbessern, kann ein zusätzliches Headset hilfreich sein. Externe Webcams sind aktuell sehr gefragt. Mit den passenden Apps lässt sich auch ein Smartphone oder Tablet zur Webcam umfunktionieren. Wer übrigens ungern seine Arbeitsumgebung in Lehrveranstaltungen preisgeben möchte, hat bei einigen Video-Konferenz-Programmen die Möglichkeit, virtuelle Hintergründe einzubinden.

3. Internetverbindung

Bandbreite prüfen: Unterstützt der Internetanschluss die zusätzliche Last durch das Homeoffice? Für produktives Arbeiten muss die Bandbreite und das zur Verfügung stehende Datenvolumen hoch genug sein. Ist die Geschwindigkeit zu niedrig, sollte ein alternativer Internetzugang oder ein Anbieter- bzw. Tarifwechsel in Betracht gezogen werden.

LAN-Kabel anschließen: Wenn die Funkstrecke zwischen Router und WLAN-Empfänger zu groß ist oder es Störquellen gibt, sinken Datenrate und Stabilität der Verbindung deutlich. Ein LAN-Kabel zwischen PC und Router bietet grundsätzlich eine stabilere Internetverbindung als WLAN und ist somit immer vorzuziehen.

Internetnutzung absprechen: Bei mehreren Personen im Haushalt, die alle zur gleichen Zeit das WLAN- oder LAN-Netz nutzen, schwächelt schon mal die Verbindung. Absprachen mit Mitnutzern können helfen.

4. IT-Service des Rechenzentrums

Was ist eigentlich Big Blue Button und wie richte ich eine VPN-Verbindung ins Hochschulnetz ein? Das Rechenzentrum unserer Hochschule informiert auf ihrer Webseite über unterschiedliche Tools und stellt Anleitungen bereit. 

Unsere Hochschule in den sozialen Netzwerken

nach oben
Drucken