Zusatzqualifikation International Business

Die Fakultät Wirtschaft bietet für die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen eine Zusatzqualifikation im Bereich International Business an. Im Winter- und im Sommersemester werden englischsprachige Fachvorlesungen aus dem Lehrgebiet International Business sowie aus den Vertiefungen

  • Finance and Accounting,
  • Management und
  • Marketing  

mit einem Umfang je Semester von bis zu 45 Credit Points (CP) nach ECTS angeboten. Den Flyer finden Sie  hier.

Module

Modulkatalog 

  • Fast alle englischsprachigen Module sind Wahlpflichtfächer und im jeweils aktuellen  Wahlpflichtkatalog der Fakultät aufgeführt.
  • Der Schwerpunkt „Internationales Management“ wird ausschließlich auf Englisch angeboten.
  • Das Pflichtfach „International Business“ kann wahlweise auf Deutsch oder Englisch belegt werden.
  • Die Fächer der Internationalen Woche zählen auch in das Zertifikat.

Wir überarbeiten unser Angebot an englischsprachigen Vorlesungen zur Zeit. Eine Übersicht aller englischsprachigen Module werden Sie demnächst hier finden.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen der Zusatzqualifikation International Business und LCCI?

Die Zusatzqualifikation International Business wird von der Ostfalia Fakultät Wirtschaft herausgegeben und hat direkt mit Ihrem Studium zu tun. Sie zertifiziert, dass Sie einen großen Teil Ihres Studiums auf Englisch mit internationalem Fokus absolviert haben und somit nicht nur Ihren Wortschatz sondern auch Ihren Horizont erweitert haben. LCCI bezieht sich direkt auf alltägliche Bürokommunikation. Die Zusatzqualifikation International Business kostet Sie nichts, während Sie bei LCCI Prüfungsgebühren zahlen müssen, da das Zertifikat von einem Dritten ausgegeben wird.

Welches Zertifikat soll ich machen?

Beide Zertifikate ergänzen sich, da sie verschiedene Bereiche des Berufslebens abdecken. Bei LCCI trainieren Sie den Wortschatz, der Ihnen bei der alltäglichen Bürokommunikation hilft. Bspw. lernen Sie Zahlungsmodalitäten und Versandarten kennen und lernen wie eine professionelle E-Mail oder ein Angebot auf Englisch verfasst wird. Wenn Sie die Zusatzqualifikation International Business machen, erwerben Sie einen Wortschatz, der Ihnen in Meetings mit internationalen Partnern oder bei einer Strategiebesprechung mit internationalem Kontext hilft.

Kontakt und Beantragung

Beginnen Sie nach Möglichkeit im dritten Studiensemester mit der Belegung der englischsprachigen Kurse aus diesem Programm. Somit können Sie unmittelbar nach den erfolgreich bestandenen Modulen Wirtschaftsenglisch bzw. Englisch im ersten Studienjahr Ihre Englischkenntnisse weiter ausbauen und direkt in die fachliche Vertiefung gehen.

Bitte stellen Sie einen formlosen Antrag per E-Mail an Frau Uta unter Angabe der Module, die auf Ihrem Zertifikat ausgewiesen werden sollen. Dem Antrag ist unbedingt ein aktueller Notenbogen bzw. ein Nachweis über die bestandenen Wahlpflichtmodule beizufügen. Wir prüfen Ihren Antrag und stellen Ihnen das Zertifikat aus.

Bitte schicken Sie Ihren Antrag mit einem aktuellen Notenbogen an Frau  Elisabeth Uta, Koordinatorin International Academic Year.

nach oben
Drucken