Die Tagung ist auf den 18. Mai 2021 verschoben!!!!

12. Salzgitter-Forum Mobilität

Elektromobilität – „Das neue Normal“

 

Dienstag, den 12. Mai 2020

09:00 – 16:00 Uhr

 

Zunehmende Umweltbelastungen, Klimawandel und Urbanisierung erfordern weltweit innovative Mobilitätslösungen. Die Elektromobilität auf Basis erneuerbarer Energie ist dabei eine vielversprechen­de Alternative zur bisherigen „fossilen Mobilität“. Viele Experten sind sich einig: Elektrische Antriebe werden den Verbrennungsmotor weitestgehend ablösen. Offen ist die Frage, wo und wie schnell sich Elektromobilität im Massenmarkt durchsetzt und damit zur Normalität wird.

Seit dem Salzgitter-Forum Mobilität im Jahr 2010, das sich schon mit dem Thema Elektromobilität beschäftigt hat, haben die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Elektrifizierung des Verkehrs weltweit rasant zugenommen. Nach Kleinserienfahrzeugen in der ersten Hälfte des letzten Jahrzehnts und den richtungsweisenden Aktivitäten von Tesla in den USA setzten jetzt global agierende Fahrzeughersteller auf die Elektrifizierung. Während Asien im Bereich der Batterietechnik noch führend ist, versucht Europa die Technologierückstände aufzu­holen. Gleichzeitig entwickelt sich Deutschland, neben Norwegen und den Niederlanden, zu einem Leitmarkt für Elektromobilität. Deutsche Hersteller werden zu Leitanbietern von Elektrofahrzeugen.

Entwickelt sich die Elektromobilität zu einem „Neuen Normal“? Wird ein Elektrofahrzeug so normal wie ein Benzin- oder Dieselfahrzeug. Diese und weitere Fragen wird das Forum aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und nach Möglichkeit auch beantworten. Es möchte damit einen Beitrag für die zukünftige Mobilität liefern und den Studierenden sowie den Teilnehmern aus Politik, Wirt­schaft, Wissenschaft und Verwaltung einen intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch ermöglichen.

Das Salzgitter-Forum Mobilität ist eine jährliche Fachtagung der Karl-Scharfenberg-Fakultät Salzgitter. Die Fakultät bereitet junge Menschen in fünf Verkehrs- und Logistikstudiengängen auf die Herausforderungen der mobilen Gesell­schaft von morgen vor. Den ca. 500 Studierenden und den externen Teilnehmern wird mit dem Forum die Mög­lich­keit geboten, sich an Diskus­sio­nen und Lösungen zu beteiligen.

 

 

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung für unsere Planung jedoch erforderlich.

Sie erhalten lediglich eine automatische Anmeldebestätigung von uns in Form Ihrer von Ihnen eingetragenen Daten. Wir benachrichtigen Sie nur, wenn die Tagung ausgebucht sein sollte.

Wir bitten Sie um Mitteilung, falls Ihre Teilnahme (nach erfolgter Anmeldung) doch nicht möglich ist. So können wir Ihren Platz an andere Interessierte weitergeben und die Verpflegung nachhaltig planen. Vielen Dank!

Ich melde mich verbindlich an:

Anmeldung

Programm

 

Uhrzeit             

 

ab 8.30 Uhr

Registrierung der Teilnehmer

9.00 Uhr

Begrüßung

9.10 Uhr

Einführung

Institut für Verkehrsmanagement, Ostfalia HaW

9.30 Uhr

Globale Perspektive

Weltmarkt Elektromobilität

10.00 Uhr

Perspektive Umwelt/Klima

Umwelt- und Klimawirkung Verkehr

10.30 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

Perspektive Stadt und Land

Stadtplanung  und -entwicklung

11.30 Uhr

Perspektive Ladeinfrastruktur

Ladeinfrastruktur-Betreiber

12.00 Uhr

Mittagspause

13.00 Uhr

Perspektive Fahrzeug

Fahrzeughersteller

13.30 Uhr

Perspektive Mobilitätsanbieter

Mobilitätsanbieter

14.00 Uhr

Perspektive Gesellschaft

Mobilitäts- und Energiewende

14.30 Uhr

Kaffeepause

15.00 Uhr

Podiumsdiskussion "Das neue Normal"

16.00 Uhr

Verabschiedung

Referenten

Werden noch bekanntgegeben.

Kontakt

Anfahrt

Anreise mit dem Pkw

Adresse für die Eingabe in ein Navigationsgerät:

Karl- Scharfenberg- Str. 55/57
38229 Salzgitter

Der Standort Salzgitter der Ostfalia Hochschule liegt zwischen den Stadtteilen Salzgitter-
Calbecht und Salzgitter-Engerode. Von Norden und Süden erreichen Sie den Standort
Salzgitter über die B248 (bis SZ-Beinum) und dann über die K24. Calbecht ist ebenfalls
über die L472 (Abfahrt SZ-Engerode) und die K23 zu erreichen.

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Linie 615 zur Ostfalia Hochschule in Salzgitter

Die Karl-Scharfenberg-Fakultät erreichen Sie mithilfe des öffentlichen Personennahverkehrs
(ÖPNV) am vorteilhaftesten, indem Sie mit dem Zug nach Salzgitter-Bad reisen. Nach dem
Verlassen des Zuges begeben Sie sich bitte südlich der Bahngleise (Unterführung), sofern
Sie aus Richtung Braunschweig anreisen. Reisende aus Richtung Seesen bzw. Salzgitter-
Ringelheim befinden sich nach dem Aussteigen bereits dort. Um zum Busbahnhof von
Salzgitter-Bad zu gelangen, der sich in fast direkter Nachbarschaft des Bahnhofes befindet,
müssen Sie nun ca. 100 Meter weit in östliche Richtung zurücklegen.

Der Busbahnhof von Salzgitter-Bad ist über zwei Buslinien mit der Fakultät verbunden,
wobei es sich um die Linien 612 und 615 handelt. Die 612 fährt in der Regel im
20 Minutentakt, während die 615 unregelmäßiger fährt, da sie speziell dazu eingerichtet
wurde, Studierende zu den Vorlesungszeiten direkt zur Fakultät zu befördern. Sie können
sich über die genauen Abfahrtszeiten der Busse durch das Internet über die Elektronische
Fahrplanauskunft Niedersachsen/Bremen (www.efa.de) informieren oder diese
Informationen telefonisch bei den Mitarbeitern der Fahrplanauskunft der KVG Salzgitter
unter der Telefonnummer 05341 / 409 929 erfragen.

An Bord der 612 fahren Sie bitte bis zur Haltestelle "Calbecht-Engerode", während Sie bei
Nutzung einer 615 bis zur Haltestelle "Fachhochschule" fahren können. Um von der
Haltestelle "Calbecht-Engerode" zur Fakultät zu gelangen, müssen Sie einen Fußweg
von ca. 900 Metern zurücklegen. Gehen Sie nach Verlassen des Busses bitte zuerst
ca. 60 Meter weit in die Richtung, aus der Sie mit dem Bus kamen. Dadurch gelangen
Sie zu einer Straßenkreuzung. Wechseln Sie dann dort die Straßenseite und gehen Sie
nach links den Hang hinab, bis Sie nach ca. 100 Metern zu einer Abzweigung nach rechts
gelangen. Dort befindet auch ein Wegweiser zur Fachhochschule mit dem Logo der
FH darauf. Lassen Sie den Parkplatz und das Areal des Unternehmens Schöngen
rechts liegen und nach weiteren ca. 600 Metern Fußweg durch ein Wäldchen erreichen
Sie das Campus-Gelände.

Anfahrt zum IfVM

nach oben
Drucken