Was tun pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz in ihrem Alltag, um ihre eigene Gesundheit zu erhalten?

  • 11.12.19 09:58
  • Doris Zweck

Im Rahmen ihrer Doktorarbeit beschäftigt sich Sarah Hampel M.A., wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt  "Bachelor Upgrade Angewandte Pflegewissenschaften" an der Falkultät Gesundheitswesen mit den Fragen "Was tun pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz in ihrem Alltag, um ihre eigene Gesundheit zu erhalten? Und welche subjektiven Vorstellungen von Gesundheit besitzen sie?" Ergebnisse ihrer Doktorarbeit hat sie nun in einem Artike in der Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie veröffentlicht:

Hampel, Sarah (2019). Gesundheitsvorstellungen und Gesundheitshandeln pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz, In: Zeitschrift für Gerontologie & Geriatrie, Online Vorveröffentlichung.

Der Artikel gehört zu einem Themenschwerpunkt, der Anfang kommenden Jahres erscheint und sich mit den Auswirkungen der Angehörigenpflege auf die Pflegenden in verschiedenen Bereichen beschäftigt.

 

nach oben
Drucken