Berufspädagogik für Gesundheitsberufe*

Konsekutiver Masterstudiengang, 4 Semester Regelstudienzeit, berufsbegleitend studierbar

*vorbehaltlich der Akkreditierung 

Studieninhalte und -schwerpunkte

Der Masterstudiengang „Berufspädagogik für Gesundheitsberufe“ ist ein konsekutiver Studiengang, der auf berufspädagogische sowie fachwissenschaftliche Studiengänge aufbaut. Kerncharakteristikum des Studiengangs ist die interprofessionelle Ausrichtung im Sinne einer berufsgruppenübergreifenden Qualifizierung von Lehrenden im Bereich Gesundheit.

Studienverlaufsgrafik_höhere Auflösung

Stand der Grafik: 01/ 2022

Das Studium setzt inhaltlich folgende Schwerpunkte: 

  • Didaktik der beruflichen Fachrichtung(en) / Fachdidaktik
  • Bildungswissenschaften
  • Fachwissenschaften
  • Bildungsmanagement und Organisationsentwicklung
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschung

Die Studieninhalte sind in folgenden Modulen zusammengefasst:

Modul 1: Professionalisierung der Gesundheitsberufe im Pflege- und Gesundheitssystem

Modul 2: (Fach-)Didaktische Ansätze und Handlungsfelder

Modul 3: Lehr-Lern- und Entwicklungsprozesse in interprofessionellen Kontexten

Modul 4: Aktuelle Diskurse und Entwicklungen in den Fachwissenschaften

Modul 5: Curriculaentwicklung und Lernortgestaltung in den Gesundheitsberufen

Modul 6: Profession und Professionalität

Modul 7: Wissenschaft und Forschung

Modul 8: Schulentwicklung und Bildungsmanagement

Modul 9: Lebenslanges Lernen

Modul 10: Masterarbeit und Kolloquium

Studienverlauf und -organisation

Der Masterstudiengang „Berufspädagogik für Gesundheitsberufe“ ist ein Vollzeitstudiengang, der berufsbegleitend studiert werden kann. Er umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und beinhaltet den Erwerb von 120 ECTS. 

Studienverlaufsgrafik_höhere Auflösung

Stand der Grafik: 01/ 2022

Damit den Studierenden eine größtmögliche Flexibilisierung des Studiengangs ermöglicht sowie die Vereinbarkeit von außerhochschulischen Verpflichtungen unterstützt wird, erfolgen die Lehrveranstaltungen im Blended Learning-Format. Die Präsenzzeiten an der Hochschule sind in geblockter Form organisiert, womit den Studierenden auch eine Teilzeitbeschäftigung neben dem Studium ermöglicht wird.

Wir empfehlen aufgrund des zu erwartenden Arbeitsaufwands maximal einer parallelen Berufstätigkeit von 50 % einer Vollzeitstelle nachzugehen.

Zur Einschätzung des zu erwartenden Arbeitsaufwands finden Sie hier in Kürze einige exemplarische Wochenarbeitspläne. Dabei handelt es sich um Beispiele der Arbeitsverteilung.

Kosten: 384,41 € Semesterbeitrag inkl. Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr in Niedersachsen (Stand: 01/2022). Im Übrigen ist das Studium gebührenfrei.

Studienbeginn: erstmalig zum Wintersemester 2022/23

 

 

 

Zulassungsvoraussetzungen

Folgen in Kürze.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Berufliche Tätigkeitsfelder

Absolvent*innen des Masterstudiengangs Berufspädagogik für Gesundheitsberufe sind interprofessionell für verschiedene Tätigkeitsfelder qualifiziert. Sie haben die notwendigen Kompetenzen entwickelt, um als Lehrkraft – insbesondere für die Durchführung des theoretischen Unterrichts – oder hauptberufliche Leitung an Schulen des Gesundheitswesens tätig zu werden. Gleichzeitig sind auch Lehrtätigkeiten oder Tätigkeiten im (fach-)wissenschaftlichen Bereich an Hochschulen mögliche Einsatzfelder.

Der Abschluss des Masterstudiengangs ermöglicht des Weiteren die Übernahme komplexer Lehr- und Leitungstätigkeiten im Bereich der Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen.

Ebenso eröffnet der Masterstudiengang grundsätzlich den Weg zur Promotion.

Studienberatung

Studienberatung

Fachstudienberatung der Fakultät Gesundheitswesen

Prof. Dr. Sandra Tschupke

Telefon: +49 (0)5361/ 8922 23540

E-Mail: berufspaedagogik-g@ostfalia.de

 

Studiendekan der Fakultät Gesundheitswesen

Prof. Dr. Martin Frank

Telefon: +49 (0)5361/ 8922 23190

E-Mail: mar.frank@ostfalia.de

 

Zentrale Studienberatung der Hochschule

Telefon: +49 (0) 5331 / 939 15200

E-Mail:  zsb@ostfalia.de

 

Studierenden-Servicebüro Wolfsburg

Telefon: +49 (0)5361 / 8922 15030

E-Mail: ssb-wob@ostfalia.de

 

Bewerbung

Bewerbung

Bewerbungsfrist jährlich zum Wintersemester: 15. Juli

* vorbehaltlich der Akkreditierung

nach oben
Drucken