mediendesign_praktikum-2 mediendesign_praktikum-1 mediendesign_praktikum-3

 

Praktikum

Im Rahmen des Studiums Mediendesign ist ein Praktikum obligatorisch: nicht als Voraussetzung für die Zulassung am Anfang des Studiums, sondern integriert in den sechssemestrigen Studiengang.

Jeweils am Ende des 5. Semesters absolviert jeder Studierende ein mindestens 12-wöchiges Praktikum in einschlägigen Unternehmen nach Wahl. Bei der Suche nach geeigneten Plätzen gilt: Schon jetzt können persönliche Interessen und Vorlieben ausgespielt und das Praktikumsunternehmen in eben dem Bereich ausgewählt werden, indem man parallel und kurz danach seine Bachelor-Arbeit schreiben möchte - und vielleicht sogar auch später beruflich einsteigen will. 


Ziel

Das Praktikum dient der Festigung der bereits erworbenen Fähigkeiten der vorangegangenen Studiensemester und der Schwerpunktvertiefung in den erforderlichen Arbeitstechniken der gewählten Branche. Der Austausch mit den Kommiliton*innen und Dozent*innen reduziert sich zwar aufgrund der entsprechenden Arbeitszeiten, wird aber dennoch während der gesamten Praktikumsphase gewährleistet. 


MD-öffentliche Präsentation

Teil dieses Praktikum ist es, dass jed/er im Anschluss daran, die im Unternehmen erhaltenen Aufgaben zusammen mit den Lösungsvorschläge den Mediendesign-Studierenden der jüngeren Semester im Rahmen einer öffentlichen Präsentation in der Hochschule vorstellt.

 


Zum Download: Praktikums-Richtlinien