Prof. Dr. Müller ist Mitautor bei Maslaton (Hg.), Windenergieanlagen – Ein Rechtshandbuch, 2. Aufl. 2018

  • 11.12.17 13:01

Prof. Dr. Müller ist Mitautor bei Maslaton (Hg.), Windenergieanlagen – Ein Rechtshandbuch, 2. Aufl. 2018                           

Das Standardwerk zum Recht der Windenergieanlagen: Maslaton (Hg.), Windenergieanlagen – Ein Rechtshandbuch, 2. Aufl. 2018, liegt nunmehr in aktueller Fassung vor. Prof. Dr, Müller stellt wiederum die wesentlichen bauplanungsrechtlichen Aspekte von Windenergieanlagen dar, insbesondere mit Blick auf die Regelungen des § 35 Abs. 3 S. 1 Nrn. 1 und 3 BauGB.

Das bereits in der ersten Auflage äußerst erfolgreiche Handbuch umfasst das gesamte Recht der Windenergieanlagen und beantwortet alle Rechtsfragen rund um die Errichtung, die Planung und den Betrieb von Windenergieanlagen. Berücksichtigt sind die Bereiche Bau-, Immissions- und Naturschutzrecht, Verwaltungsverfahren, Umweltverträglichkeitsprüfung, Grundstückssicherung, Wartung und Versicherung, Förderung nach dem EEG, Kleinwindanlagen und Steuerrecht. Die Neuauflage berücksichtigt das zum 1.1.2017 in Kraft getretene neue EEG 2017 ebenso wie das neue Bauvertragsrecht und die Neuregelungen zur Insolvenzanfechtung.

Die gerade auch für Windenergieanlagen zentrale Rechtsmaterie des Bau-(planungs-)rechts hat in den letzten Jahren ebenfalls zahlreiche Änderungen erfahren, insbesondere in Gestalt landesrechtlicher Konkretisierungen der bauplaungsrechtlichen Zulässigkeit von Windenergieanlagen. Vor allem mit der Problematik entgegenstehender Belange in den Fällen eines Widerspruchs zu Darstellungen des Flächennutzungsplans oder schädlicher Umwelteinwirkungen beschäftigt sich der Beitrag von Prof. Dr. Müller.

nach oben
Drucken