IT-Infrastruktur

Gut vernetzt

Ostfalia Account

Die Log-In-Daten für Ihren Ostfalia Account werden Ihnen vom Rechenzentrum zugeschickt. Diesen Zugang können Sie für alle Ostfalia internen Anwendungen, Netzdienste und allgemeinen Systeme nutzen (ausgenommen das Antragswesen der BELS). Die "Account-Bescheinigung für die IT-Infrastruktur" enthält Ihre "Zugangskennung" und Ihr "Initial-Passwort". Das Initial-Passwort müssen Sie für Ihre erste Anmeldung benutzen. Sie können nach der ersten Anmeldung Ihr Passwort ändern."

Bei Fragen zu Ihrem Account schauen Sie bitte im  RZ-Wiki.

Sollten Sie noch keine Log-In Daten erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Frau Behrendt.

 


E-Mail-Adresse

  • Ihre Ostfalia E-Mail-Adresse erhalten Sie mit Ihrer Account-Bescheinigung.
  • Abrufen können Sie diese indem Sie sich im Portal einloggen.
  • Wichtig! Alle Informationen zu Ihrem Lehrauftrag erhalten Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen nur noch auf diese E-Mail Adresse.

 


VPN-Zugang

Mit Virtual Private Network (VPN) können Sie eine virtuelle verschlüsselte Verbindung vom heimischen Rechner oder von fremden Netzen aus direkt in das Hochschulnetz aufbauen. Ihr Vorteil: Sie können auf viele Dienste so zugreifen, als ob Sie sich mit Ihrem Rechner unmittelbar im Netz der Hochschule befinden würden.

Sobald Sie eine VPN-Verbindung in das Datennetz der Hochschule hergestellt haben, werden alle Verbindungen über das Hochschulnetz abgewickelt. Es greifen die Regeln der Firewall der Hochschule und die IuK-Nutzungsordnung der Hochschule muss beachtet werden. Mit einem VPN-Zugang können Sie z.B. dann auch von zu Hause in den Datenbanken und in den Elektronischen Zeitschriften der Bibliothek recherchieren.

Die Anleitung zur Einrichtung finden Sie hier.

 


Moodle - Lernmanagement

Unsere Studiengänge nutzen das Lernmanagementsystem Moodle. Viele Informationen, Tutorials und Anleitungen dazu sind in unserem Fakultäts-Wiki zu finden.

In Moodle können Lehrmaterialien, wie Skripte oder Präsentationen geteilt werden. Außerdem können Sie in jedem Moodle-Kurs einen BBB-Videokonferenzraum implementieren, welcher für die Online-Lehre genutzt werden kann. Sollten Sie mehrere Moodle-Kurse als eine Vorlesung in BBB halten wollen, zeigen Sie dies bitte zusätzlich an. Jede Veranstaltung wird von unseren IT-Spezialisten in Moodle angelegt, damit Studierende sich dafür anmelden können.

 

Moodle - Schritt für Schritt

1. Einschreibeverfahren - Zugang für Studierende zu Ihrem Kurs

  • Klicken Sie auf einen Ihrer Kurse und bestimmen Sie die Zugangsbeschränkung Ihres Kurses.
  • Dazu klicken Sie auf das Zahnrad oben rechts (kurz unter Ihrem Nutzerportrait) und wählen im aufklappenden Menü den Reiter „Nutzer/innen“.
  • Klicken Sie anschließend auf „Einschreibemethoden“.
  • Um den Kurs zur Selbsteinschreibung ohne Passwort zu öffnen, klicken Sie auf das „Auge“ in der Zeile der Selbsteinschreibung und aktivieren Sie dieses.
  • Wenn Sie zusätzlich noch ein Passwort vergeben möchten, klicken Sie stattdessen auf das Zahnrad, vergeben Sie einen Einschreibeschlüssel und speichern Sie anschließend Ihre Eingaben unter „Änderungen speichern“ .

Zum besseren Verständnis können Sie auch diesem Videotutorial folgen.

2. Upload von Dateien bzw. Dokumenten

  • Schalten Sie in der oberen rechten Ecke die Bearbeitung ein, falls noch nicht automatisch eingeschaltet.
  • Klicken Sie auf „Aktivität oder Material anlegen“, wählen Sie (ganz unten) „Datei“ aus und anschließend „hinzufügen“.
  • Vergeben Sie einen Namen und ziehen Sie per Drag & Drop das gewünschte Dokument in das markierte Feld.
  • Abschließend auf „Speichern und zum Kurs“
  • Vergessen Sie nicht, den Demo-Inhalt zu löschen, nachdem Sie Ihre eigenen Dokumente hochgeladen haben. Klicken Sie dazu rechts neben dem Feld Bearbeiten → Löschen.

Auch hierzu gibt es bereits ein Videotutorial.

3. Einsendearbeiten

Aus- und Rückgabe der Einsendearbeit

Während der Online-Semester werden die Einsendearbeiten für die Studierenden über Moodle zum Download bereit gestellt. Die Rückgabe erfolgt per Upload auf der gleichen Seite.

  • Ihr Prüfungskurs wird von unserer IT bei Moodle erstellt und Ihnen zugeordnet
  • Die Prüfungsaufgaben mit der bereitgestellten Vorlage sollten bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Prüfungstermin an pvw-r@ostfalia.de gesendet werden, geben Sie im Betreff bitte ausschließlich die Prüfungsnummer an (Beispiel: 1234)
  • Die Einsendearbeit wird dann fristgerecht von der IT bei Moodle eingestellt und zum Ausgabetag freigeschaltet
  • Direkt nach dem Abgabeschluss können die Einsendearbeiten eingesehen, heruntergeladen, bewertet und zur Einsicht wieder hochgeladen werden
  • Wichtig: Für Studierende endet die Abgabefrist auf die Minute genau. Eine spätere Abgabe ist nicht möglich. Per E-Mail eingegangene Klausuren können nur in Rücksprache mit der/dem Prüfungsausschussvorsitzenden und in begründeten Ausnahmefällen berücksichtigt werden.

 

Ergebnisse einsehen und bewerten

  • Wie Sie diese Ergebnisse einsehen und bewerten können, erfahren Sie in folgender Anleitung

 

Bewertung der Arbeit im Dokument

  • Die Anmerkungen zur Bewertung sind in das Dokument einzufügen. Empfehlenswert ist dazu (bei Word) die Benutzung der Funktion in dem Menü „Überprüfung/ Neuer Kommentar“.
  • Bei typischen Fehlern können Textbausteine verwendet werden, was die Korrektur vereinfacht.
  • Ein Ausdrucken und handschriftliches Bewerten der Arbeiten sollten vermieden werden, da dies bei der Klausureinsicht zu Problemen führt.

 

Einsicht in die Prüfungsleistung / Bekanntgabe der Note

  • Die Einsicht durch die Studierenden erfolgt online über Moodle.
  • Dazu laden Sie die bewertete Prüfungsleistung zu jedem Studierenden hoch.
  • Beachten Sie, dass die Bekanntgabe von Noten ausschließlich über das System HISinONE ausschlaggebend sind. Moodle fragt bei dem Upload der bewerteten Arbeit eine Note ab. Zur Vereinfachung können Sie hier eine 0.0 eingeben.

4. Weitere Aktivitäten in Moodle

Sollten Sie sich für die weiteren Funktionen von Moodle interessieren, können Sie die Aufzeichnung der letzten Schulung ansehen. Dort erfahren Sie, wie Sie die anderen Aktivitäten anlegen und konfigurieren. Sollten dazu Fragen aufkommen, können Sie gerne Herrn Mandera per Mail oder Telefon kontaktieren.

Link zur Aufzeichnung des letzten Workshops.

Übersicht der Workshop-Themen und die jeweilige Zeitangabe im Überblick: 

  • Login - 00:30
  • Start in Moodle - 01:45
  • Textfeld erstellen - 03:10
  • Themen & Organisation des Kurses - 08:10
  • Ankündigungsforum - 09:10
  • Kurs für Teilnehmer öffnen/schließen - 09:55
  • Datei hochladen - 15:35
  • Dateibebeschreibung im Kurs anzeigen lassen - 19:15
  • Content von Externer Autorensoftware (IMS, .SCORM) - 20:10
  • Link zu externer Webseite teilen - 20:45
  • Textseite anlegen - 22:40
  • Verzeichnis erstellen - 24:10
  • Terminplaner mit Terminbuchungsfunktion für Studierende (Sprechstunden) - 28:00
  • Forum für Studierendenaustausch - 36:40
  • Glossar erstellen - 42:05
  • Wiki erstellen - 44:40
  • Videokonferenzraum erstellen (BigBlueButton) - 48:50
  • Gruppenwahl anlegen - 55:20
  • Studierendengruppen anlegen - 57:50
  • Gruppenbereiche für Studierendengruppen anlegen - 60:10
  • Voraussetzungen definieren - 61:10
  • Etherpad (kolaboratives Textdokument) anlegen - 63:50
  • Ablageverzeichnis für Studierende (vgl. Dropbox) anlegen - 67:40
  • Aktivität/Arbeitsmaterial duplizieren - 70:30
  • Chat anlegen - 71:00
  • Datei/Aufgabe abgaben (Hausarbeiten einreichen) - 74:40
  • Abstimmung erstellen - 85:00
  • Feedbackfragebogen anlegen - 86:40
  • Dateiabgabe bewerten (Hausarbeit benoten) - 94:20

 


BigBlueButton - Videokonferenzsystem

Das Videokonferenzsystem BBB ist direkt in der Lehrverwaltung von Moodle eingebunden und kann für Online-Vorlesungen genutzt werden. Die Studierenden können sich anschließend direkt über die jeweilige Plattform zu der Veranstaltung anmelden und daran teilnehmen. Zusätzlich können Sie die Online-Veranstaltung auch aufzeichnen, jedoch ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nur eine Aufzeichnung ohne Teilnehmer  gestattet. Die Aufzeichnung wird anschließend den Studierenden zur Verfügung gestellt. In dem beigefügten Tutorials wird die Einrichtung und die Aufzeichnung ausführlich beschrieben.

Bitte beachten Sie, dass es bei der Nutzung von Apple Tablets und Apple Smartphones (iPad, iPad Pro, iPhone) in BigBlueButton zu technischen Problemen kommen kann. Bildschirm- sowie Webcamfreigabe sind mit diesen Gerätetypen derzeit nicht möglich.

Kontakt

Dipl.-Inf. (FH) Cornelius Klingenberg

Telefon:+49 (0) 5331 939 33580
E-Mail: it-r@ostfalia.de

 

nach oben
Drucken