Institut für Recht, Personalmanagement und Personalpsychologie (RPP)

v.h.l.n.v.r.: Prof. Dr. Breitkopf, Prof. Dr. Call, Prof. Dr. Aldinger, Prof. Dr. Litschen

 

Das interdisziplinär zusammengesetzte Institut für Recht, Personalmanagement und Personalpsychologie (RPP) vereint fachlich die drei bedeutendsten Anforderungen an die Personalarbeit in einer Einrichtung. 

Neben der anwendungsorientierten Forschung in den jeweiligen Schwerpunkten ist das Institut maßgeblich durch seine hohe Praxisorientierung sowohl in Studium und Lehre als auch durch die Vita der einzelnen Institutskolleginnen und -kollegen gekennzeichnet.

Personal des Instituts

Prof. Dr. rer. oec. Monika Aldinger

Schwerpunkt: Personalmanagement

 

Prof. Dr. iur. Diethard Breitkopf, LL.M.

Schwerpunkt: Arbeitsrecht

 

Prof. Dr. iur. Horst Call

Schwerpunkt: Arbeits- und Wirtschaftsrecht

 

Prof. Dr. rer. nat. habil. Andrea Graf

Schwerpunkt: Wirtschafts- und Personalpsychologie

 

Prof. Dr. iur. Kai Litschen

Schwerpunkt: Arbeits- und Sozialrecht

 

 

Instituts- bzw. wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Nils Christensen, B.Sc.

Pia Henning, M.A.

Verena Nabert, B.A.

Rebecca Obermeier, LL.B.

    nach oben
    Drucken