• 08.05.18 10:46
  • Anne Balkwitz

Das Projekt-Consultingunternehmen CARNEADES mit Vorträgen zu FIDIC, Investment, Claim Management, International Cases in der Mastervorlesung "International Construction Law"

Komplexe Infrastruktur- und Bauprojekte, auch im Industrieanlagengeschäft, stellen aufgrund der mit ihnen verbundenen Fragestellungen aus internationalen, transnationalen, europäischen, ausländischen sowie nationalen Rechtsordnungen und Schnittstellen zu anderen Disziplinen erhebliche Anforderungen an die Weite und Tiefe des juristischen Wissens und des Verständnisses für andere nichtjuristische Bereiche.
Neben den theoretischen Grundlagen liefern vor allem die in der Praxis anzutreffenden Lösungen tiefe und wertvolle Einblicke in ein weitgehend international geprägtes Arbeitsfeld. Die meist getrennt voneinander behandelten Rechtsgebiete, sei es im öffentlichen oder privaten Recht, sind hier wie kaum in einer anderen Branche miteinander verzahnt.

Im Rahmen der von Prof. Dr. Huck im Masterstudiengang International Law and Business angebotenen englischsprachigen Vorlesung „International Construction Law“, hält das auf Projekt- und Claim-Management spezialisierte Consultingunternehmen CARNEADES aus Braunschweig eine Vortragsreihe über ausgewählte praxisrelevante Rechtsthemen im Bereich des internationalen Baurechts:

Vertragsmuster, FIDIC               Raum: A245
4. Juni, 09:30 bis 11:00 Uhr, RA Tobias Voigt, Geschäftsführer

Investment and Arbitration       Raum: A245
4. Juni, 11:30 bis 13:00 Uhr, RA Tobias Voigt, Geschäftsführer

Claims-Management                  Raum: AU23
6. Juni, 08:00 bis 09:30 Uhr, Ass. jur. Michael Klemt, Senior Contract and Claim Manager

Fälle aus der Praxis                    Raum: A245
7. Juni, 14:15 bis 15:45 Uhr, Ass. jur. Michael Klemt, Senior Contract and Claim Manager

Im Rahmen dieser Vorträge vermitteln RA Tobias Voigt und Ass. jur. Michael Klemt besondere Einblicke aus ihrer jahrelangen Praxiserfahrung im internationalen Projektgeschäft, vor allem bei Vertragsgestaltung und Vertragsabwicklung im internationalen Infrastruktur- und Anlagenbau. Dabei zeigen die Gastvortragenden unter Berücksichtigung der interdisziplinären Herausforderungen solcher „Large Infrastructure Projects“ die Vielfältigkeit der Themen im internationalen Baurecht im Rahmen des International Economic Law auf.

Interessierte sind herzlich willkommen. Die Vorträge finden am Standort Wolfenbüttel in den oben angegebenen Räumen der Fakultät Recht statt.
      

18-05-08-Voigt-Tobias               18-05-08-Klemt-Michael

Rechtsanwalt Tobias Voigt                 Ass. jur. Michael Klemt

                

  18-05-08-Logo-Carneades

 

 

nach oben
Drucken