• 08.05.18 09:04
  • Anne Balkwitz

Dr. Karl Marxen (LL.M. Stellenbosch, LL.D. Johannesburg) spricht als Redner auf internationaler Konferenz in Antwerpen

Am 20. April 2018 fand in Belgien das „Antwerp Guarantee & Standby Forum“ statt, auf dem internationale Experten die aktuellen Problemfelder und rechtlichen Entwicklungen in den Bereichen Trade Finance, Kreditsicherung und internationaler Handel diskutierten.

Dr. Marxen, wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Sven Bartfeld am Institut für Geistiges Eigentum, Recht und Wirtschaft in der Informationsgesellschaft (GWI), referierte auf zwei Sitzungen der Konferenz zu den Themen "Vertragsgestaltung von internationalen Bau- und Handelsverträgen mit Bezug zu abstrakten Bankgarantien" sowie "Gerichtliche Eilrechtschutzmöglichkeiten in verschiedenen Rechtssystemen bei ungerechtfertigter Garantieabrufung".

Neben Anwälten und Bänkern nahmen Exportspezialisten aus zahlreichen europäischen Ländern sowie den USA teil. Die Konferenz wurde von dem renommierten Institute of International Banking Law & Practice (Maryland, USA, www.iiblp.org) mit Unterstützung von ICC Belgium (Internationale Handelskammer Belgien) organisiert.

Die Programmübersicht der Veranstaltung findet sich hier...

nach oben
Drucken