Prof. Dr. rer. pol. Olaf Schlotmann

Olaf Schlotmann

Professur Ökonomie des Finanzsektors
Schwerpunkt Volkwirtschaftslehre und Bankbetriebslehre

Stellvertr. Studiendekan

Kontakt:

Tel.: (05331) 939 33240
Fax: (05331) 939 33242
E-Mail: o.schlotmann@ostfalia.de 

Raum K108 (Kubus, 2. OG)

Sprechzeiten: nach den Vorlesungen und nach Vereinbarung

Kurzvita

Berufserfahrung

  • seit 2010
    • Professur für Ökonomie des Finanzsektors am Institut für Recht, Finanzen und Steuern (RFS) der Brunswick European Law School (BELS)
  • 2009 - 2010
    • Bundesministerium der Finanzen in Berlin
      Abteilung VII, Nationale und Internationale Finanzmarkt- und Währungspolitik
      Referent, Schuldenmanagement
      Beobachtung und Analyse des Marktes für Bundeswertpapiere und Staatsanleihen des Euro-Raumes, volkswirtschaftliche Fragen der staatlichen Kreditaufnahme, Mitarbeit bei der Platzierung von Anleihen
  • 2000 – 2008
    • Dresdner Kleinwort
      Debt Origination Corporates, Frankfurt
      Seit 2005 Leiter des Debt Capital Markets Geschäftes mit MidCaps in Deutschland, Österreich und der Schweiz; Schwerpunkt zuletzt Strukturierung von Hybridkapital
  • 1997- 2000
    • Dresdner Kleinwort Benson
      Global Markets, Management Trainee, Frankfurt
      Eigenhandel strategisches Bankbuch, Mitarbeit bei Steuerung der Investment Bank
  • 1987 - 1990
    • Stadtsparkasse Herford
      Banklehre
  • 1986 - 1987
    • Grundwehrdienst

Hochschulausbildung

  • 2005
    • Insead Fontainebleau
      Executive Education, darunter Negotiation Dynamics Program
  • 1994 - 1997
    • Universität Hamburg
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie
      Promotion mit einem geldtheoretischen Thema zur Zinsstruktur
  • 1996
    • Girton College, Cambridge (UK)
      Research fellow
  • 1990 – 1994
    • Universität Hamburg
      Diplom in Volkswirtschaftslehre
      Wahlschwerpunkt Bankbetriebslehre mit Prüfungen in Corporate Finance, Derivaten und Bankrisikomanagement

Publikationen

Artikel

2018

  • Harte Landung und weiche Wissenschaft – Was kann Wirtschaftstheorie zur Lösung der Finanz- und Wirtschaftskrise beitragen? In: Michalke, A., Rambke, M., Zeranski, S. (eds) Vernetztes Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement, S. 181-184, 2018.

2017

  • Chicago Plan und Vollgeld als Alternative zum Kreditgeld, Ein Weg zu stetigem Wachstum? Wirtschaftsdienst 97, Heft 12, S. 889-895, 2017.
  • Goldene Illusionen, gefährliche Folgen, Kredit und Kapital Vol. 50, No. 3, pp. 281-298, 2017. (Co-Autor: Siddiqui, S.)

  • Kooperation statt FinTech-Revolution: Warum viele P2P-Lending-Plattformen am Scheideweg zwischen aussichtsloser Nische und Kooperation mit Banken stehen, In: Smolinski R., Gerdes M., Siejka M., Bodek M. (eds) Innovationen und Innovationsmanagement in der Finanzbranche, Edition Bankmagazin, Springer Gabler, Wiesbaden.

2014

  • Deflation in Südeuropa: Fluch oder Segen? Wie sollte die EZB reagieren? ifo Schnelldienst Vol 67, Iss. 10, pp. 3-15, ifo Institute - Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München, 2014. (zusammen mit: Weichenrieder, A. J., Winkler, A., Rossen, A.) Beitrag anzeigen...

2013

  • Ist der Zeitpunkt gekommen, die Geldpolitik durch feste Regeln zu entpolitisieren?, Ökonomenstimme, März 2013. Beitrag anzeigen...

2012

  • Target 2 Revisited: Target 2-Salden, Lesitungsbilanzdefizite und die Solvenzkrise im Bankensektor, Ökonomenstimme, Dezember 2012. (Co-Autor: Siddiqui, S.) Beitrag anzeigen...
  • Streit um die Rolle der EZB in der Schuldenkrise - was jetzt notwendig ist, Ökonomenstimme, September 2012. (Co-Autor: Graf, G.) Beitrag anzeigen...

 

Finance-Blog "Für eine Handvoll Euro" 

  • Was hält uns die EZB vom Hals? 22.08.2019.
  • Wie die Kryptoindustrie den Bitcoin zerstört, 01.02.2019.
  • Warum die Banken die FinTech-Plattformen schlagen werden, 21.09.2017.
  • KMU-Finanzierung: USA 1, Scale 0, 03.05.2017.
  • CFOs bei Zinsen von Null: M&A, M&A, M&A, 10.05.2016.
  • Die Wahrheit über Bitcoins und Gold, 17.08.2015.
  • Euro-Dollar-Parität? Ja, bitte, 20.10.2014.
  • Mittelstandsanleihen: Die deutschen "Fabulous Fabs", 08.07.2014.
  • Covenants sind der falsche Sündenbock, 02.04.2014.

 

MitarbeiterIn

nach oben
Drucken